Battlefield 3 – ‘Close Quarter’ kommt mit neuem ‘Conquest Domination’ Spielmodus

Während der GDC in diesem Jahr kündigte DICE gleich mehrere DLCs für Battlefield 3 an, darunter die neue ‘Close Quarter’ Map, die sich auf einen engen Raum beschränkt.

In einem offiziellen Blogeintrag von Niklas Fegraeus, Lead Designer bei DICE, erklärte man nun, warum man auf einige Spielmodi verzichten muss und welche Alternativen man dafür anzubieten hat.

“Gerade weil die HD-Zerstörung einen so großen Einfluss darauf hat, wie sich das Gameplay von Sekunde zu Sekunde ändert, galt es nun unsere bewährten Spielmodi in diesen Maßstab zu bringen. Wir haben schnell erkannt, das Rush, welches den Spieler im größeren Maßstab mit auf eine Reise von MCOM zu MCOM nimmt, einfach nicht passen würde. Und so haben wir uns Conquest zugewandt. Doch wie sollten wir diesen essentiellen Battlefield-Spielmodus in diese neue Umgebung bringen?”

Statt dem ‘Rush’-Modus wird es also nun den ‘Conquest Domination’-Spielmodus geben, dessen Inspiration aus Unreal Tournament stammt.

“Inspiriert durch diese Erinnerungen, haben wir das Spawn System des Team Deathmatch Modus aus Battlefield 3 genommen und diesem einen angepassten Conquest Modus spendiert. Wir nennen es Conquest Domination und es funktioniert sehr gut. Insbesondere ist nun die Verteidigung der Flaggen wichtiger und der neue Spielmodus liefert verschiedene taktische Ebenen.”

Den gesamten Blogeintrag dazu könnt ihr hier nachlesen.

premium

Kommentare zu “Battlefield 3 – ‘Close Quarter’ kommt mit neuem ‘Conquest Domination’ Spielmodus

  1. Klischrow sagt:

    Also ist der neue Modus ja wie Domination bei MW3.
    Mich würde auch interessieren, ob die Maps wie die von Back to Karkand mit in die normale Map Rotation eingehen.

Kommentare geschlossen.