Bizarre Creations sagt ‘Good Bye’ mit einem Video “1994-2011″

Nach über 15 Jahren, in denen Bizarre Creations über 20 Spiele entwickelt hat, geht heute die Ära des Studios zu Ende. Anfang der Woche wurde die Schließung durch Activision bestätigt.

Bizarre Creations, die rund 200 Mitarbeiter beschäftigten, entwickelten erfolgreiche Serien wie Project Gotham Racing für Microsoft sowie andere Franchises, darunter Blur, James Bond: Bloodstone oder The Club. Letztere liefen leider nicht so erfolgreich.

Zuvor versuchte Activision das Studio wieder zu verkaufen, das erst vor 2 Jahren von Microsoft übernommen wurde. Leider erfolglos. Wir wünschen den Mitarbeitern für die Zukunft alles Gute und hoffen, dass diese schnell irgendwo anders unterkommen.

[youtube YAD4r2dMmKE 480 320]

BLUR

Activison Blizzard Deutschland

neu ab: EUR 49,99 // gebraucht ab: EUR 14,80

Bei amazon.de bestellen

×
PlayFront Android App