Bungie enthüllt Shared-World-Shooter ‚Destiny‘

Wie angekündigt, hat der Halo-Erfinder Bungie heute ihren neuen und sogenannten Shared-World-Shooter ‚Destiny‘ offiziell vorgestellt.

Destiny ist in einem Sience Fiction Universum angesiedelt, setzt auf starkes kooperatives Gameplay sowie kommen Elemente zum Einsatz, die man aus MMO her kennt, wie etwa Team-Aufgaben. Das Spiel benötigt zudem eine stetige Internetverbindung, wie COO Pete Parsons erklärt hat. Es sei derzeit aber keine Abo-Modell oder Free-2-Play Konzept für Destiny geplant.

„Alles hat sich mit der Ankunft der Voyager verändert. Es war ursprünglich ein goldenes Zeitalter, dass unserer Zivilisation erlaubte sich in ihrem eigenen Sonnensystem zu entwickeln. Aber es konnte nicht lange halten. Etwas das wir an Land brachten. Die Überlebenden bauten eine Stadt in der Voyager bevor sie unsere alte Welt erkundeten, wo sie von tödlichen Feinden erwartet wurden.”

“Sie sind ein Wächter, Beschützer der letzten Zuflucht des Lebens auf der Erde, bewaffnet mit unglaublicher Kraft. Du musst die Stadt verteidigen. Unsere Feinde vernichten. Und schauen was wir verloren haben. Sei stark.”

Desinty erscheint für PS3, Xbox360 und den PC. Darüber hinaus sind Veröffentlichungen auf mobilen Plattformen und den Next-Gen Konsolen geplant. Bevor diese jedoch nicht offiziell angekündigt wurden, kann man hierzu auch nichts weiter sagen, was Destiny selbst betrifft. Zu einem Release hat sich weder Activision noch Bungie bisher geäußert. 2013 halten Branchenexperten jedoch für eher unwahrscheinlich.

Im ersten Video zum Spiel ‚Destiny ViDoc – Pathways Out of Darkness‘ könnt ihr noch ein wenig mehr erfahren.

[youtube EwOUi4JDC4o]

[asa]B00B4RLJ9O[/asa]