GameStop plant eigenes Gaming-Tablet

Der Tablet Trend ist derzeit ungebrochen und so misch ab dem nächsten Jahr auch der Spiele-Händler GameStop hier mit, die ihr eigenes Gameing-Tablet auf den Markt bringen wollen.

Das auf Android basierende Tablet soll speziell für Games ausgelegt sein, wobei man die eigens “GameStop-zertifizierte Gaming-Plattform” nutzen wird. Hergestellt wird das Tablet von einer externen Firma, die man bisher nicht genannt hat, und dann mit dem GameStop Logo versehen. Zusätzlich soll es auch einen Controller dazu geben.

Das Tablet soll dann in den eigenen Stores verkauft werden. Ein Preis oder genauer Termin ist noch unbekannt.

Quelle: Gamesindustry

Kommentare zu “GameStop plant eigenes Gaming-Tablet

  1. Klischrow sagt:

    ein tablet von gamestop? wird definitiv NICHT gekauft!

  2. Bradock-X sagt:

    Also das halte ich auch eher für schwachsinn, aber na gut ab warten, aber zu 90 % wird das schrott.

  3. XadaX sagt:

    An die Preise von GameStop gebunden zu sein = NoGo!

    Das einzig gute Angebot was die in ihrer Laufbahn hatten/haben sind die Eintauschaktionen für neue Spiele, jedenfalls wenn man die eingetauschten Spiele geschickt wählt. Der Rest ist einfach absoluter Wucher.

Kommentare geschlossen.