Metro: Last Light Vorbestellungen im PlayStation Store storniert, gratis Homefront entfällt nicht

Durch den Wechsel des Publishers von Metro: Last Light, das nun nicht mehr von THQ kommt, sondern über Deep Silver, ergeben sich auch besondere Umstände für Vorbesteller.

Wer das Spiel über den PlayStation Store vorbestellt hat, bekommt sein Geld in diesen Tagen wieder erstattet. Dennoch hat man den Pre-Order Bonus, der im Form eines kostenlosen Homefront-Spiels angedacht war, beibehalten. Für die Umstände entschuldigt man sich bei den Vorbestellern. Wie Deep Silver mit Metro: Last Light verfahren wird oder welche Aktion man sich hierzu noch einfallen lässt, ist derzeit noch unbekannt.

Metro: Last Light soll nach letzten Informationen noch in diesem Jahr erscheinen.