PlayStation All-Stars: Battle Royal – Sony zufrieden mit den Verkaufszahlen

Der schlechte Einstieg von PlayStation All-Stars: Battle Royal in dieser Woche in den UK Charts scheinen kein Anzeichen dafür zu sein, dass sich das Spiel tatsächlich schlecht verkauft.

Hierfür gibt es mehrere Gründe, unter anderem den, dass die Chartplatzierung lediglich einen Verkaufstag einschließt, da das Spiel in Großbritannien erst am Freitag erschienen ist. Ein weiterer Grund ist der, dass PlayStation All-Stars: Battle Royal auch als digitaler Download zur Verfügung steht und diese Zahlen ebenfalls nicht in die Charts einfließen.

Sony scheint zumindest zufrieden zu sein und die Verkaufszahlen entsprechenden den erwarteten Zielen, wie man gegenüber IGN äußerte. Allgemein kommt das Spiel gut bei den Usern an und konnte auch in unserem Test überzeugen. Es gibt also wenig Gründe, warum PlayStation All-Stars: Battle Royal letztendlich floppen sollte.