PS3 schlägt XBOX360 mit 4 Millionen Konsolen

ps3-slim-white

Seit gestern sind die aktuellen Verkaufszahlen und Umsätze von Sony bekannt, die wieder einen ordentlichen Aufschwung bestätigen.

Viel besser sind die Zahlen jedoch im Vergleich der letzten 12 Monate. Hier konnte die PS3 die XBOX360 mit 4 Millionen mehr verkauften Einheiten schlagen. Während Microsoft nur 10.3 Millionen Konsolen absetzte, schaffte es Sony in den vergangenen 12 Monaten auf 14.3 Millionen Konsolen.

Sicherlich spielte hier die Einführung der PS3 Slim eine große Rolle. Experten gehen so oder so davon aus, dass die PS3 die XBOX360 schon bald eingeholt haben wird. Der Abstand beträgt insgesamt nur noch 3.6 Millionen Konsolen. Einen kleinen Schub dürfte aber auch Microsoft mit der neuen XBOX360 Slim bekommen, die sich offenbar gut verkauft seit ihrer Einführung im Juni diesen Jahres.

Quelle: PlayStationUniversity

premium

4 Kommentare

  1. Alexander
    30/07/2010

    “nur noch 3.6 Millionen Konsolen” noch immer sehr viel

  2. measure_k
    30/07/2010

    für einen so weit von einander entfernten release? nicht wirklich..die 360 könnte auch gut und gerne 15 mio einheiten vorne sein die interessanter is eh am ende des jahres wer da mit der fuchtelei am erfolgreichsten ist..big n wird ja wohl kaum wieder 5mio wiis zu weihnachten verticken

  3. Andre
    30/07/2010

    3,6millionen ist für ein weltmarkt überhaupt nicht viel xD

  4. Nightruki
    30/07/2010

    @measure_k

    Zu Weihnachten vllt. keine 5Mio Wiis, aber dafür umso mehr 3DS Handhelds. ;)