PS4 – Alle Blu-ray Spiele lassen sich auch vollständig installieren

Die Festplattenkapazität bei der PlayStation 4 wird ohne Frage sicherlich ordentlich strapaziert, angesichts des Umfangs von Next-Gen Spielen und den Plänen, den digitalen Markt weiter voran zu treiben.

Umso erfreulicher war es zu hören, dass Sony auch mit der PS4 weiterhin auf das Blu-ray Medium setzt. Wer dennoch lieber seine Spielesammlung gebündelt auf der Festplatte sieht, kann auch seine Blu-ray Spiele dort komplett drauf kopieren, wie Sony World Wide Studio Boss, Shuhei Yoshida, auf Twitter bestätigt. Wie üblich wird man dann wohl aber die Disc zum Starten des Spiels benötigen.

Die PS4 ist ab dem 29. November erhältlich.

premium

Kommentare zu “PS4 – Alle Blu-ray Spiele lassen sich auch vollständig installieren

  1. XadaX sagt:

    Installieren wäre super, wenn man dann aber immer die Disk einlegen muss, verstehe ich den Sinn nicht. Besser wäre es, wenn sich das Spiel auf der ersten PS4 auf der es gestartet wird installieren und dann ohne Disk spielen lassen ließe.

  2. Minato sagt:

    Sinn?

  3. Minato sagt:

    Dann könntest du ja auch zur Videothek rennen und dir zich spiele holen ;)

  4. XadaX sagt:

    Kennst du noch viele Videotheken? Bei uns haben die alle dicht gemacht. ;) Außerdem sagte ich ja es soll nur bei der ersten Konsole gehen. So ist es nämlich auch bei den Disk-Cross-buy-Titeln.

  5. Durien sagt:

    dann hättest du sehr schnell sehr viele Gebrauchtspiele im Umlauf weil viele dann das Spiel installieren, registrieren und wieder verkaufen. Können dann eh noch Spielen und haben viel Geld gespart.

  6. Sebacrush sagt:

    Der Sinn liegt darin das Laufwerk zu schonen…

    Natürlich wäre es besser wenn man in unterschiedlichen intervallen mal nach der CD gefragt wird, denn somit wäre dann ” Raubkopie ” ausgeschlossen und man könnte Faul auf der Couch sitzen

  7. XadaX sagt:

    Meine PS3 läuft seit über 5 Jahren, wüsste nicht wieso man das schonen muss. Das mit den Intervallen wäre auch eine vernünftige Lösung. Alle 1-2 Wochen die Disk mal kurz einlegen zu müssen wäre in Ordnung. Ansonsten lohnt es sich nicht, weil schon jetzt die PS3-Spiele 10-25GB groß sind. Hat man also ein paar PS4-Spiele installiert, stößt man schnell an die Grenzen der Festplatte.

  8. maxmontezuma sagt:

    Jetzt wünschen sich hier also alle die DRM-Funktionen die die Xbox One damals an den Tag gelegt hatte.

  9. Durien sagt:

    eigentlich nur die Möglichkeit ohne Disc zu spielen. Stell dir einfach mal vor du hast 10 Spiele auf deiner Platte die du dir von deinen DIyc Spielen runtergezogen hast, und wenn du das Spiel wechseln willst dennoch die Disc wechseln musst obwohl das gesamte Spiel schon auf deiner Platte ist. Wenn man die Disc eh wechseln muss wozu dann Speicherplatz verschwenden und installieren? und von DRM hat keienr geredet denn das würde bedeuten dass du das spiel selbst mit Disc nur auf einer Konsole Spielen könntest, gemeint war einfach nur eine Bestätiging damit man es OHNE Disc im Laufwerk von der Platte aus spielen kann.

  10. maxmontezuma sagt:

    Es ist ohne DRM nicht möglich. Denn wenn das Spiel ohne Disc funktionieren soll, dann MUSS es Schutzmaßnahmen (CD-Key oder sonstiges) geben, sonst geht nämlich jeder rum und leiht sich Spiele aus um sie zu installieren.

    Zudem gibt es andere Vorteile das Spiel auf die HDD zu installieren.

    1) Das Laufwerk wird nicht durchgehend genutzt und somit wird die Lebensdauer verlängert

    2) Nicht soviel Lärm vom Laufwerk, weil die Disc beim spielen nicht mehr gelesen wird, sondern nur beim starten des Spiels (Ich erinnere mich da an meine Xbox 360 die sehr laut war)

    3) Schnellere Ladezeiten von der Festplatte, daher macht es auch hier Sinn es auf die HDD zu installieren, sofern man Platz dafür übrig hat

    Das sind für mich allein schon 3 gute Gründe, da gibt’s sicher noch mehr. Zudem, wenn du keine Discs möchtest, dann kauf die Spiele doch digital? Aber dann heißt es wieder, eine Disc macht sich im Schrank besser… aber wenn man sie eh nicht verwendet (bzw. verwenden möchte), wozu dann eine Disc :P

  11. Durien sagt:

    als wenn man von Hause aus die Lebensspanne einer Konsole verlängern möchte… die Zeiten sind schon lange vorbei heute müssen die nur die Garantie überleben…

    und der Haken an Digitalkäufen ist meist der Preis, der denen in Discform meist in nichts nachsteht und sogar oft teurer ist als wenn man richtig nach günstigeren Händlern sucht.

  12. Durien sagt:

    ausserdem unterscheidet sich das “gewünschte” DRM (so wie bei Crossbuy Titeln mit Key zum Runterladen/installieren, die Disc kann danch immernoch weiterverkauft werden und gespielt werden nur halt nicht auf einer anderen Konsole komplett installiert werden) soweit von dem was MS geplant hatte(die Disc wird an die Konsole/Account gebunden)

  13. Rango chained sagt:

    Solange das optional bleibt ist alles in Ordnung. Dann wird’s nicht so eine “warte-konsole” wie die ps3, wo ich mehr zeit mit installieren verbracht hab, als mit spielen

  14. OtaconX sagt:

    es soll nicht nur das laufwerk schonen sondern auch die ohren….die ps4 wird dadurch sicherlich sehr leise sein….soweit ich weiss ist die abtastung einer festplatte auch immer noch schneller als die einer bluray….ladezeiten können so auch kürzer gehalten werden

Kommentare geschlossen.