Sony Ausverkauf geht weiter – Japaner verkaufen Online Games Firma DeNA

Sony hat weitere Geldmittel mit dem Verkauf der Aktien der eigenen Online Game Firma DeNA auftreiben können, wie GamesIndustry.biz berichtet.

Demnach konnte man so weitere 440 Millionen Dollar an Kapital gewinnen, was rund 17 Millionen Aktien des Unternehmens entspricht und als Plus im letztes Quartal des laufenden Geschäftsjahres gewertet werden kann.

Zuvor hatte Sony bereits die beiden Hauptquartieren in Japan und New York veräußert und damit über zwei Milliarden Dollar an weiteren Geldmitteln aufgetrieben.

amzcm