Batman: Arkham City

Neue Hinweise zum Batman Arkham Remaster aufgetaucht

Bereits im März diesen Jahres kamen erstmals Gerüchte auf, dass Warner Bros. an einem Remaster der Batman Arkham-Serie arbeiten würde, die heute weiter untermauert wird.

So versendet Publisher Warner Bros. in diesen Tagen eine Umfrage, in der man Infos zu gewünschten Features eines potenziellen Remaster sammelt, einschließlich grafischen Aspekten, DLC-Inhalten, dem Cover und sogar den Namen. Dies zeigt, dass Warner Bros. äußerst interessiert an einer entsprechenden Umsetzung zu sein scheint, mit den Arbeiten vermutlich aber noch nicht begonnen hat.

Dies wäre allerdings zur Meldung im März widersprüchlich, da es damals hieß, dass das Remaster bereits gegen Ende des Jahres erhältlich sein soll. Hierfür dürfte der Zeitrahmen inzwischen wohl zu knapp sein.

Eine offizielle Bestätigung seitens Warner Bros. zu einem möglichen Remaster gibt es bisher nicht.

batman

Gerücht: Batman Arkham-Serie als Remaster in Arbeit

Ihr wollt ein weiteres Mal in den Glanzzeiten der PS3-Ära schwelgen? Dann dürften euch womöglich die Batman Arkham-Spiele dabei behilflich sein, die sich offenbar als Remaster für PlayStation 4 und Xbox One in Arbeit befinden.

Das möchten die Kollegen von IGN Italien aus „zuverlässigen Quellen“ in Erfahrung gebracht haben, die davon ausgehen, das die Neuauflagen zu ‚Batman Arkham Asylum‘ und ‚Batman Arkham City‘ zu Weihnachten 2015 erhältlich sein werden. Ein Remaster zu ‚Batman Arkham Origins‘ scheint hingegen nicht geplant zu sein.

Eine Bestätigung seitens Warner Bros. oder Entwickler Rocksteady hierzu gibt es natürlich nicht, die aktuell noch alle Hände mit ‚Batman: Arkham Knight‘ und dem Abschluss der Trilogie um den dunklen Ritter beschäftigt sind.

Batman: Arkham 3 könnte ein Cross-Gen Titel werden

In Kürze wird die Enthüllung des dritten Batman Arkham-Ablegers erwartet, der unter Umständen ein Cross-Gen Titel werden könnte.

Wie es viele andere Publisher derzeit auch handhaben, erscheinen kommenden Blockbuster wie Assassin´s Creed: Black Flag oder FIFA 14 für die aktuelle und kommende Konsolengeneration. Voraussetzung dafür ist natürlich eine Engine, die auch auf beiden Konsolen läuft.

Das kommende Batman Arkham-Spiel basiert weiterhin auf der Unreal Engine 3, wie aus dem Lebenslauf von Game Designer Daniel Wang hervorgeht. Nach eigenen Angaben hat er bis September 2012 an dem Spiel auf Basis der Unreal Engine 3 gearbeitet.

Dass der dritte Ableger der Serie ein reiner Next-Gen Titel wird, kann man wohl ausschließen, da man in diesem Fall wohl eher zur neueren Unreal Engine 4 gegriffen hätte.

Weitere und offizielle Infos zum Spiel werden jedoch erst zur Ankündigung erwartet. Bis dahin sind dies natürlich alles Spekulationen.

Batman: Arkham City

Warner Interactive

neu ab: EUR 9,99 // gebraucht ab: EUR 7,00

Bei amazon.de bestellen

Batman: Arkham 3 Enthüllung in Kürze – Warner bereitet offenbar Marketing vor

Bereits im Februar bestätigte Warner Interactive, dass ein neuer Batman-Ableger in Entwicklung ist und in den kommenden Wochen enthüllt werden wird.

Der Publisher bereitet nun offenbar schon das Marketing dazu vor und hat die offizielle Facebook Seite zum entsprechend angepasst. Aus ‚Batman Arkham Asylum‘ ist nun schlichtweg ‚Batman Arkham‘ geworden, was bereits ein Indiz auf den Namen des Titels sein könnte. Warum man die Änderung nicht schon bei Batman: Arkham City vorgenommen hat,ist wohl Warners Geheimnis.

Eine offizielle Ankündigung wird bis Ende April erwartet.

Ist das nächste Batman Spiel doch ein Next-Gen Titel?

Erst gestern tauchten erste Hinweise auf das neue Batman Spiel auf, das Warner Interactive im Rahmen ihres aktuellen Finanzbericht bestätigt hat.

Nachdem man erste Infos zu den möglichen Plattformen ausfindig machen konnte, darunter für PS3 und Xbox360, gibt es nun weitere Indizien, dass es sich bei dem Titel schon um einen Next-Gen Titel handeln könnte. So sucht man bei Warner Montreal derzeit nach einem „Creative Director für ein Next-Generation AAA Action/Adventure Game“.

Was nun genau dahinter steht, kann jedoch weiterhin nur spekuliert werden. Schließlich ist noch unklar, ob es überhaupt Warner Montreal ist, die an einem neuen Batman Spiel arbeiten oder ob es sich dabei schon um ein Nachfolgeprojekt handelt oder etwas völlig anderes.

Neues Batman Spiel von Warner Interactive Montreal? Enthüllung in rund zwei Monaten

Im Rahmen ihres Finanzberichts bestätigte Warner Interactive heute, dass man an einem neuen Spiel im Batman Arkham-Universum arbeitet.

Wühlt man sich ein wenig durch LinkedIn findet man einen Eintrag bei Senior Level Artist Ketan Lad, der im Warner Studio Montreal an einem nicht angekündigtem PS3 und Xbox360 Titel arbeitet. Auf Twitter hingegen gibt es einen weiteren Hinweis von Senior Producer Ben Mattes, der dort vor zwei Tagen schrieb, dass man in ungefähr zwei bis drei Monaten ein großes Projekt vorstellen wird.

Zählt man nun alles zusammen, könnte damit durchaus das neue Batman Spiel gemeint sein. Dass diesmal nicht Rocksteady als Entwickler dahinter steht, wurde schon zuvor vermutet. Zusätzlich gibt es Gerüchte, dass Warner an einem Batman-Spiel im Silver Ages Zeitalter arbeitet.

Neues Batman Arkham-Spiel erscheint noch in diesem Jahr

Warner Interactive arbeitet an einem neuen Batman Arkham-Spiel, was aus dem aktuellen Finanzbericht des Publishers hervor geht.

Darin heißt es:

„Wir haben auch eine starke Spielveröffentlichung in diesem Jahr, welches die nächste Veröffentlichung im Batman Arkham Franchise beinhaltet. Allem in allem erwarten wir, dass Warner ein weiteres starkes Jahr in 2013 haben wird. Und mit ein wenig Glück könnte es gut, wenn nicht sogar ein bisschen besser werden als 2012.“

Ob auch Rocksteady wieder an der Entwicklung beteiligt ist, kann nur spekuliert werden.

Warner registriert gleich mehrere neue Batman Domains – Spiel oder Film?

Warner Interactive möchte die Batman-Saga offenbar weiter fortführen, auch wenn der letzte Teil der Trilogie inzwischen in den Kinos lief. In Bezug auf ein neues Spiel, ist jedoch alles offen.

Erste Hinweise auf ein mögliches neues Spiel kommen nun über mehrere Webdomainregistrierungen, die Warner Interactive vor wenigen Tagen vorgenommen hat. Die Namen daraus lassen sich durchaus zu einem neuen Spiel zuordnen, wobei auch jeder andere Verwendungszweck denkbar wäre.

Hier eine vollständige Liste:

arkhamuniverse.com (Arkham Universe)
batmanarkahmuniverse.com (Batman Arkham Universe)
batmanarkhamarises.com (Batman Arkham Arises)
batmanarkhambegins.com (Batman Arkham Begins)
batmanarkhamdarkknight.com (Batman Arkham Dark Knight)
batmanarkhamknight.com (Batman Arkham Knight)
batmanarkhamlegend.com (Batman Arkham Legend)
batmanarkhamlegends.com (Batman Arkham Legends)
batmanarkhamnight.com (Batman Arkham Night)
batmanarkhamorigins.com (Batman Arkham Origins)
batmanarkhamstories.com (Batman Arkham Stories)
darkknightarkham.com (Dark Knight Arkham)
dcarkhamuniverse.com (DC Arkham Universe)
dcarkhamverse.com (DC Arkhamverse)
thearkhamuniverse.com (The Arkham Universe)

Falls ein weiteres Batman-Spiel in Planung ist, kann man wohl davon ausgehen, dass sich wieder Rocksteady daran zu schaffen macht. Offiziell ist hier aber noch gar nichts.

Batman: Arkham City ist offenbar PlayStation Plus Spiel im Dezember

Offenbar wartet im Dezember ein weiterer Top Titel auf PlayStation Plus User, wie nun vorab bekannt wurde. So dürfen sich Premium User wohl auf ein kostenloses Batman: Arkham City freuen, wie mehrere Quellen berichten.

Weitere Plus Spiele sind wohl Vanquish, Limbo, F1 Race Stars als Full Trial, sowie diverse Rabatte auf weitere Games, darunter Tekken Tag Tournament 2.

In wie weit die Informationen stimmen, wissen wir erst in ein paar Tagen, wenn Sony das PlayStation Plus Update offiziell vorstellt.

Batman: Arkham City – Game of the Year Edition jetzt im Handel

Drei Monate nach der Veröffentlichung der Batman: Arkham City – Game of the Year Edition in den USA, ist die vollständige Version des Spiels nun auch in Europa erhältlich.

Batman: Arkham City zählte 2011 zu den höchstbewerteten Spielen, konnte zahlreiche Auszeichnungen für sich verbuchen und wurde von der Fachpresse mit Lob überschüttet. In der Batman: Arkham City Game of the Year Edition schlüpfen die Spieler erneut in die Rolle des Dunklen Ritters und erleben mit Harley Quinn’s Revenge nicht nur das abschließende Kapitel von Batman: Arkham City, sondern auch mehr als zwei Stunden zusätzliches spannendes Gameplay. Darüber hinaus enthält die Batman: Arkham City Game of the Year Edition alle veröffentlichten DLCs.

Inhalt der Game of the Year Edition:

  • Batman: Arkham City (Hauptspiel)
  • Neue Single-Player Kampagne: Harley Quinn’s Revenge
  • DLC-Packs:
    – Catwoman-Pack
    – Robin Bundle-Pack
    – Nightwing Bundle-Pack
    – Arkham City Skins-Pack
    – Challenge Map-Pack

Die Batman: Arkham City Game of the Year Edition begeistert neben dem neuen Gameplay-Inhalt auch noch mit sieben Karten, zwei spielbaren Charakteren und 12 Skins, die in der ursprünglichen Standardversion nicht enthalten sind:

  • Karten:
    – Wayne Manor
    – Main Hall
    – Freight Train
    – Black Mask
    – The Joker’s Carnival
    – Iceberg Lounge
    – Batcave
  • Spielbare Charaktere:
    – Robin
    – Nightwing
  • Skins:
    – 1970s Batsuit
    – Year One Batman
    – The Dark Knight Returns
    – Earth One Batman
    – Batman Beyond Batman
    – Animated Batman
    – Sinestro Corps Batman
    – Long Halloween Catwoman
    – Animated Catwoman
    – Animated Robin
    – Red Robin
    – Animated Nightwing

[videofyme id=“616136″]

Batman: Arkham City – Keine Fortsetzung in Arbeit

Batman: Arkham Ciyt Writer hat nun endgültig mit dem Gerüchten aufgeräumt, dass Rockstready an einer weiteren Fortsetzung der Serie arbeitet.

Auf Twitter schreibt Paul Dini, dass er gerne an einem Sequel arbeiten würde, es aber nicht seine Entscheidung wäre. Im Grunde könnte diese Ausssage aber auch ein Trick sein, da Rocksteady Gerüchten zufolge an einem Prequel abeitet, das in den 50er Jahren angesiedelt ist. Insofern würde die Aussagen zutreffen, dass man nicht an einer Fortsetzung arbeitet.

Zunächst erscheint im September hierzulande die Game of the Year Edition zu Batman: Arkham City, die sämtliche DLCs zum Spiel enthält.

Gerücht: Batman: Arkham City Nachfolger wird ein Prequel & Next-Gen Titel

Derzeit schwirren wieder Gerüchte um das nächste Spiel von Rocksteady umher, die besagen, dass es diesmal ein Prequel wird, das in 50er Jahren spielt.

Genauer gesagt spricht man hier von den ‚Silver Ages‘ der DC Comicbücher, womit man auf einen weiteren und interessanten Part anspricht, in dem Batman Gesellschaft von Superman, Wonder Woman, Green Lantern oder Flash bekommt.

Das Spiel soll angeblich 2014 und somit wohl für die Next-Gen Konsolen erscheinen. Offiziell ist das Ganze jedoch noch nicht.

Batman: Arkham City

Warner Interactive

neu ab: EUR 9,99 // gebraucht ab: EUR 7,00

Bei amazon.de bestellen