Homefront

Homefront Ultimate Edition erscheint im März

Die seit längerem angekündigte Ultimate Edition zu Homefront erscheint am 23. März 2012 für PS3, Xbox360 und den PC, wie THQ heute bestätigte.

Der im Jahr 2011 bestverkaufte Erstling einer neuen First-Person-Shooter-Marke wird dann im Rahmen der Xbox 360 Classics / PlayStation Platinum-Reihe zu einem Preis von ca. 30 Euro neu aufgelegt. Die PC-Version der Ultimate Edition wird im edlen Steelbook ausgeliefert und für ca. 20 Euro erhältlich sein.

Die Homefront: Ultimate Edition enthält Codes für alle bisherigen Download-Inhalte. Hierzu zählen die beiden Mehrspieler-Karten-Pakete ‘The Rock’ und ‘Ausverkauf’ sowie die 870 Express Shotgun.

Homefront bekommt Ultimate Edition spendiert

Dass im letzten Jahr erschienene Homefront von THQ erlebt im Frühjahr ein Neuauferstehung und bekommt einen Ultimate Edition spendiert, wie Eurogamer berichtet.

Zwar nannte man noch keine genauen Inhalte, aber vermutlich wird hier das “The Rock” und “Fire Sale” Map Pack enthalten sein.

Ein Release ist noch vor dem Ende des Geschäftsjahres am 31. März geplant.

Quelle: Eurogamer

Homefront – Prognose zu Kim Jiong-Il´s Tod fast zutreffend gewesen

Wie nun bekannt wurde, ist am Samstag Morgen der nordkoreanische Diktator Kim Jong-Il an Herzversagen gestorben, womit eine Prognose des Shooters Homefront von THQ fast zutraf.

Homefront erzählt die Geschichte über eine nordkoreanische Besatzungsmacht, die mit dem Tod von Kim Jong-Il beginnt. Diese datierten den Tod des Diktators für 2012, was nun irgendwie unheimlich erscheint.

Die Nachfolge tritt wie im Spiel auch nun Kim-Jong Il´s Sohn Kim Jung-un an. Bleibt zu hoffen, dass sich der Rest der Homefront-Story nicht auch noch wiederholt. THQ dürfte sich jedoch über die neue Publicity freuen und über ein mögliches Neuinteresse an dem Spiel.

[youtube QFiYAEC9lmc 480 320]

Homefront – Details zum neuen Map Pack ‘The Rock’

THQ hat erste Details zum kommenden Homefront Map Pack ‘The Rock’ bekannt gegeben, das am 03. August veröffentlicht wird.

Dieses enthält vier neue Multiplayer Karte:

  • Alcatraz – Amerikas berühmtestes Gefängnis, das heftige Nahkämpfe bietet
  • Bridge – Angesiedelt am Nord-Tower der Golden Gate Bridge und Umgebung, wo großräumige Kriegsführung am Besten geeeignet ist.
  • Waterway – Ein Kriegsschauplatz in den Straßen der Hochwasserentlastung, wo sich jeder Zentimeter wie eine Meile anfühlt.
  • Overpass – Kampf einem Ground-Control-Space, wo ihr zum ersten Mal im Team-Deathmatch kämpfen könnt.

Der Preis für das Map Pack liegt vermutlich wieder bei 4,99 Euro.

Homefront – Neues Update online & DLCTermin

Für Homefront steht ein neues Update zur Verfügung, das beim nächsten Spielstart geladen wird. Das teilt Publisher THQ auf der offiziellen Homepage mit.

Offizieller Changelog:

Ability Pack:

  • Ice Cold: Invisible on thermal views and airstrike sensors
  • Situational Awareness: Enemy name appears when shot
  • EMP Tactician: Deal more damage vs EMP’d vehicles
  • Short Fuse: Reduced cook time on frag grenades
  • Bomb Suit: Take less damage from explosives

Improvements to:

  • Crashes
  • Rank Resets
  • Online stability
  • Rendering optimizations & improvements
  • Online connectivity

Außerdem kündigte man nun den ersten DLC offiziell an, genannt ‘Fire Sale’, der am 02. und 03. August in allen PlayStation Territorien verfügbar sein wird.

Homefront Entwickler geschlossen, Franchise wird dennoch weitergeführt

THQ hat die Konsequenzen aus Desaster mit Homefront gezogen und die KAOS Studios nun geschlossen. Allerdings soll das Franchise weiterbestehen.

Entwickelt wird die Fortsetzung, die bereits seit längerem bestätigt ist, nun im Studio in Montreal, das bereits am ersten Teil mitgewirkt hatte. THQ bezeichnet den Schritt als strategische Neuausrichtung.

Für ein neues Franchise konnte sich Homefront allerdings recht gut verkaufen. Nach Angaben von THQ ging der Shooter über 2.4 Millionen Mal über die Ladentheke. Ausschlaggebend für die Schließung des Studios könnten aber die schlechten Reviews gewesen sein.

Auch mit Homefront will man Call of Duty Konkurrenz machen

Nachdem bereits EA den Großangriff auf Call of Duty gestartet hat und mit Battlefield 3 durchaus realistische Chancen darin bestehen, bläst nun auch THQ zur Jagd.

Ihr Schlachtschiff soll Homefront werden, wie THQ Boss Bilson äußerte. Homefront konnte sich seit seinem Release im März 2.6 Millionen Mal verkaufen. Schaut man bis auf der erste Call of Duty Spiel zurück, hat man sich den Erfolg des Franchise auch nur nach und nach aufgebaut und bot so eine erstklassige Erfahrung für den Kunden.

Bis zum aktuellen Stand von 18 Millionen Call of Duty Spielen, hat es THQ jedoch noch sehr weit.

Quelle: Industrygamer

Homefront – Multiplayer Demo angekündigt

Im Rahmen des Quartalsbericht von THQ hat der Publisher eine Multiplayer Demo zu ihrem Shooter Homefront angekündigt.

Im Gegensatz zur etwas kurzen Singleplayer-Kampagne weiß der Multiplayer Part bei vielen Usern zu überzeugen. Mit der Demo möchte man nun noch mehr User von dem Spiel überzeugen. Bis heute konnte bereits 2.6 Millionen Exemplare davon ausliefern.

Darüber hinaus hat THQ weitere DLCs bestätigt, die noch in den kommenden Monaten erscheinen werden.

Homefront deutlich erfolgreicher als Crysis 2

Mit Crysis 2 scheint EA doch nicht so der große Wurf gelungen zu sein und selbst das relativ kontroverse Homefront schlägt sich da besser.

Das Spiel ist zwar zwei Wochen eher auf den Markt gekommen, aber verkauft sich dennoch deutlich besser als der Shooter aus dem Hause Crytek. Laut Erhebungen von VGCharts.com ging Homefront inzwischen 1.68 Millionen Mal auf allen Plattformen über die Ladentheke. Crysis 2 hingegen schaffte es nur auf 1.4 Millionen Einheiten. Die Zahlen gelten jedoch nicht als offiziell.

Kurz nach dem Release von Homefront konnte THQ jedoch schon 2.4 Millionen ausgelieferte Exemplare vermelden. Verkehrte Welt, wenn man da mal auf den Metascore schaut. Dieser liegt bei Crysis 2 nämlich höher als bei Homefront.

Homefront für 29,99 EUR bei Amazon.de im Blitz-Angebot

Amazon.de startet heute wieder ein Blitzangebot, bei dem Homefront zu einem unschlagbar günstigem Preis erhältlich sein wird.

Dazu einfach auf die Aktions-Seite gehen und den Artikel in den Warenkorb packen. Den Einkauf könnt ihr dann bis 0 Uhr abschließen, um von dem günstigen Preis profitieren zu können.

Das Spiel kostet aktuell nur 29,99€ plus Versanskosten, da USK 18 Titel. Das Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht. Also schon mal zugreifen oder vormerken und rechtzeitig den Kauf abschließen. Wichtig! Ihr müsst über den Button der Aktions-Seite das Angebot in euren Warenkorb packen.

>> Zur Aktions-Seite <<

Homefront – Aufregende DLC Pläne angekündigt

Die KAOS Studios versprechen “aufregende” DLCs für ihren Shooter Homefront sowie wird man das Spiel auch zukünftig weiter kräftig unterstützen.

Im Studio arbeitet ein Team stetig daran das Spiel von der technischen Seite her zu verbessern. Der Support ist für die kommenden Monate eingeplant. Darüber hinaus hat man viele DLC Pläne über die man jetzt noch nicht sprechen kann. Man hofft aber diese schon bald ankündigen zu dürfen.

Weiterhin arbeitet das Team an neuen Projekten, darunter vermutlich auch Homefront 2, das bereits durch THQ in Aussicht gestellt wurde.

Quelle: Eurogamer