PlayStation Move

PlayStation Move – Sony erwartet Revival mit Project Morpheus

PlayStation Move kann man inzwischen wohl für tot erklären. Zwar unterstützt das ein oder andere aktuelle Spiel die Technologie noch, wirklich Anklang fand sie beim breiten Publikum aber nie.

Für Sony war PlayStation Move dennoch eine große Sache, wie WWS Boss Shuhei Yoashida in einem Interview äußerte. Das Interesse an Motion-Games sei derzeit aber nicht vorhanden, ebenso wie es bei Tanz-, Gitarren oder Musikspielen vergeht.

Zudem glaubt man, dass die Technologie ihrer Zeit voraus war und mit 2D-Bildschirmen eher inkompatibel gewesen ist. Ein Revival erwartet man daher mit der Markteinführung von Project Morpheus, wo ein 3D-Eingabegerät mehr Sinn machen würde und wo die Spieler im virtuellen und dreidimensionalen Raum interagieren.

In wie weit Sony mit ihrer Hoffnung recht behält, bleibt vorerst noch abzuwarten. Vielleicht ist es derzeit tatsächlich noch zu früh, um seine Move Controller schon auszumustern.

Sports Champions 2 Move-Bundle (Move)

Sony Computer Entertainment

neu ab: EUR 39,80 // gebraucht ab:

Bei amazon.de bestellen

Sony patentiert neuen PlayStation Move Touch Controller

Auch wenn PlayStation Move nicht zum größten Erfolgskonzept von Sony gehört, hält man offenbar weiter daran fest und entwickelt ihn weiter.

So taucht nun ein neues Patent auf, das ein neues Design zeigt, welches offenbar dem DualShock 4 Konzept folgt und ein Touchpad integriert. Der Rest bleibt fast wie gehabt.

Ein Patent bedeutet zwangsläufig noch nicht, dass es tatsächlich in die Realität umgesetzt wird. Durch die neue PlayStation Kamera werden die Move Feature schon bald obsolet, wie man es derzeit an Just Dance 4 sehr gut sehen kann.

move-touch

PlayStation Move Starter-Pack

Sony Computer Entertainment

neu ab: EUR 42,99 // gebraucht ab: EUR 19,75

Bei amazon.de bestellen

Tretton: Nichts kann den Controller als Spielsteuerung ersetzen

Während Microsoft seine Spieler schon fast dazu nötigt, die Kinect-Kamera in Verbindung mit ihrer Xbox zu nutzen, sieht SCEA CEO, Jack Tretton, den Controller auch weiterhin als die optimale Steuerung für Spiele auf Konsolen an.

Nichts könne diesen wirklich ersetzen, wie er in einem Interview hierzu äußerte, als man auf das Thema Bewegungssteuerung einging. Zwar sei Motion-Gaming durchaus eine gute Sache, aber ein Controller kann dadurch nicht ersetzt werden. Alles andere wäre doch ziemlich eingeschränkt oder unkomfortabel, womit Tretton unter anderem auch auf das kommende Ocolus Rift Headset anspielt.

Speziell bei Core-Games sei es schwer durch Motion- oder Gesten-Steuerung ein besseres Spielerlebnis zu erreichen, da dies in der Praxis doch seine Grenzen habe. Letztendlich läuft die beste Möglichkeit, einen Charakter zu steuern, immer auf den Controller hinaus. Wenn es um echte Spiele geht, wird man laut Tretton beim Motion-Gaming auf so ziemlich jeder Plattform schnell an seine Grenzen stoßen.

PlayStation Move Starter-Pack

Sony Computer Entertainment

neu ab: EUR 42,99 // gebraucht ab: EUR 19,75

Bei amazon.de bestellen

Sony: Core Gamer möchten kein Motion Control

Mit PlayStation Move hat Sony auf der PS3 sicherlich keine unerheblichen Investitionen in Sachen Motion Control aufgewendet, was letztendlich jedoch keinen wirklichen Anklang bei den Gamern fand.

Momentan ist PlayStation Move wohl eher in dem Bereich ‘Nice to have’ einzuordnen, da Core Gamer diese Art zu spielen zum größten Teil ablehnen. Das sieht auch Sony´s CEO Andrew House inzwischen so, wie er in einem Interview dazu sagte:

“Sicherlich, für den früheren Teil des Lebenszyklus möchte die Mehrheit des Publikums über die wir sprechen, hauptsächlich das Full-Controller Interface und es gibt keine Notwendigkeit eine große Betonung auf Kamerainteraktionen zu legen.”

Ob sich das in den nächsten Jahren der PlayStation 4 noch ändern wird, bleibt abzuwarten und hängt sicherlich auch von den Entwicklern ab, wie sie PlayStation Move zukünftig nutzen. Ein Revival im Core Gamer Bereich sollte aber nicht zu erwarten sein, wenn dann eher neue Möglichkeiten mit dem DualShock 4 Controller, in dem in gewisser Weise PlayStation Move integriert ist.

Die Aussage von House bezieht sich auch auf die Begründung, warum man die neue PS4 Kamera nachträglich aus dem Bundle entfernt hat.

PlayStation Move Starter-Pack

Sony Computer Entertainment

neu ab: EUR 42,99 // gebraucht ab: EUR 19,75

Bei amazon.de bestellen

Sony reicht Patent für Hybrid DualShock-Motion Controller ein

Ein weiteres Patent von Sony Computer Entertainment America ist heute aufgetaucht, das diesmal eine Hybridlösung zwischen einem DualShock 3 und PlayStation Move Controller zeigt.

Laut dem Dokument ist dieser mit allen bekannt Funktionen wie einem Magnetometer, Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Lautsprechern, DualShock Funktion sowie den Sphären-Kugeln ausgestattet. Als Besonderheit lässt sich der Controller sogar in zwei Hälften teilen, was man bereits in einem anderen Patent von Sony sehen konnte.

Unklar ist, ob das Patent tatsächlich einmal umgesetzt wird oder es nur ein Patent bleibt. Wie findet ihr die Idee?

PlayStation Move – Neue Tech-Demo zeigt Dual-Play Interaktionen

Die Entwickler von Playhouse Entertainment zeigen eine PlayStation Move Tech-Demo, die Motion-Control mit Dual-Play Interaktionen zeigt.

Die Tech-Demo stammt aus einer frühen Entwicklungsphase zu einem Spiel, was exklusiv für PlayStation Move erscheinen soll und ein wenig an Half Life erinnert.

“Viele Jahre sind vergangen und es gibt nur sehr wenige Spiele, die an den Umfang der Kontrolle heranreichen, den ich mir vorstelle, seitdem ich das erste Mal gesehen haben, wozu Motion Control in der Lage ist,” sagte Playhouse’s Brett Gale.

“Ich glaube mein einzigartiges Kontrollschema umgeht alle vorherigen Steuerungsprobleme und ermöglicht ein realistisches Motion Control Gameplay, das auf Augenhöhe mit einem erweiterten Virtual Reality System ist.”

Wann das von Playhouse entwickelte System einmal in einem Spiel zum Einsatz kommt, kann derzeit noch nicht gesagt werden.

[youtube 4QyPu-D4YSI]

Bericht: Offizielles PlayStation Move Lenkrad funktioniert mit jedem Rennspiel

In wenigen Tagen erscheint das offizielle PlayStation Move Lenkrad von Sony, das bisher nur offiziell vom neuen Need for Speed: Most Wanted oder LittleBigPlanet Karting unterstützt wird.

Die Verwendung des Lenkrads scheint nach Userberichten aber in fast jedem Spiel möglich zu sein, wie iWaggle 3D derzeit berichtet. Demnach wurde das Lenkrad mit Gran Turismo 5, Need for Speed: Shift 2 und Sonic: The Hedgehog 2 getestet und funktionierte auch damit zusammen. Die PlayStation Eye Cam sei dazu nicht einmal notwendig gewesen. So registriert die Konsole die Buttons des Lenkrads wie gehabt sowie die Funktion des linken Analogsticks als Tilt-Funktion. Jedes Rennspiel, das also den linken Analogstick zum steuern verwendet, lässt sich somit mit dem Lenkrad spielen.

Das offizielle PlayStation Move Wheel ist ab dem 09. November für 39,99 Euro erhältlich.

PS3 – Lenkrad “Move Racing Wheel”

Sony Computer Entertainment

neu ab: EUR 8,00 // gebraucht ab: EUR 14,94

Bei amazon.de bestellen

Sony patentiert neuen PlayStation Move Controller mit Hitze- und Kälte Feedback

Auch wenn sich Spiele mit Motion Control nur schwer auf der PlayStation 3 durchsetzen, entwickelt Sony unermüdlich weiter in diesem Bereich.

Das zeigt ein neues Patent, welches einen PlayStation Move Controller mit Hitze- und Kälte Feedback beschreibt. Demnach sind entsprechende Sensoren in der Mitte des Controllers angebracht, die diesen komplett umwickeln. In einer Beschreibung zum Einsatzbereich heißt es, dass der Controller in der Hand heißer wird, wenn der Spieler zum Beispiel eine Waffe im Dauerfeuer betreibt. Für Kälte könnte der Controller sorgen, wenn der Spieler nach Objekten in der Umgebung sucht, die nicht auf dem Bildschirm zu sehen sind. Hier könnte man diesen mit entsprechendem Feedback lenken.

Sony selbst wollte sich nicht zu dem Patent äußern, bei dem es letztendlich auch bleiben könnte. Nur ein Patent ist keine Garantie dafür, dass dies jemals in die Realität umgesetzt wird.

PlayStation Move Starter-Pack

Sony Computer Entertainment

neu ab: EUR 42,99 // gebraucht ab: EUR 19,75

Bei amazon.de bestellen

Offizielles PlayStation Move Lenkrad im Video vorgestellt

Zur E3 kündigte Sony ein offizielles Lenkrad für PlayStation Move an, das sich ein wenig von den bisher erhältlichen Third-Party Lenkrädern unterscheidet.

Neben der Möglichkeit das Lenkrad in unterschiedliche Designs umzubauen, verspricht Sony ein präzises Handling verschiedenster Fahrzeuge, ein innovatives Design von Racing Bikes bis High-Octane Supercars, intensives Vibrations-Feedback, sowie realistische Gameplay Action.

In einem neuen Video stellt Sony das Lenkrad erstmals ausführlich vor, das ab Herbst 2012 erhältlich ist.

[youtube e3mtQrcACS0 480 320]

PS Move Bundle mit 2 Controllern, Kamera & Spiel für 39 EUR

Beim Onlinehändler Amazon.de haben wir ein wirklich attraktives PlayStation Move Bundle Angebot gefunden, das sich interessierte Move Fans nicht entgehen lassen sollten.

Mit dem Move Fitness Bundle erhaltet ihr zwei PlayStation Move Controller, die PlayStation Eye Cam und das Spiel Move Fitness für nur 39 Euro. Soviel kostet normalerweise der Controller alleine ohne Spiel und Kamera.

Wer derzeit auf der Suche nach PlayStation Move ist, sollte hier zugreifen. Zum Angebot:

Sony kündigt offizielles PlayStation Move Lenkrad an

Sony hat ein offizielles Lenkrad für PlayStation Move vorgestellt, das sich für alle möglichen Arten von Rennspielen verwenden lässt.

Neben der Möglichkeit das Lenkrad in unterschiedliche Designs umzubauen, verspricht Sony ein präzises Handling verschiedenster Fahrzeuge, ein innovatives Design von Racing Bikes bis High-Octane Supercars, intensives Vibrations-Feedback, sowie realistische Gameplay Action.

Das PlayStation Move Wheel ist ab Herbst 2012 für 39,99 Euro erhältlich.

PlayStation Move: Sony plant Re-Launch in diesem Jahr

Irgendwie ist es in den letzten Monaten recht ruhig um PlayStation Move geworden und an wirklichen Highlight Titeln mangelt es jeher.

Sony blickt dennoch positiv in die Zukunft und setzt auch weiterhin auf den Controller. Wie Matt Levitan, SCE Canada’s Director of Public Relations and Marketing, in einem Interview äußerte, plant Sony ein Re-Launch für PlayStation Move in diesem Jahr.

“Auf die Release Liste dieses Jahr gesehen, ist es ein großes Wiederauferstehungsjahr für PlayStation Move. Es ist ein Re-Launching Jahr, wenn ihr wollt. Es beginnt mit Sorcery, das im Mai erscheint und auf das wir sehr gespannt schauen”, sagte Levitan.

“Wir haben auch verschiedene Family-Friendly Games in der Pipeline. Aber worauf ich mich mehr konzentriere ist die Core-Gamer Erfahrung, wovon einige kommen werden und noch nicht angekündigt sind; was aber zur E3 oder früher passieren wird, sodass dieses Kalenderjahr wirklich gut aussieht. Jeder, der in PlayStation Move investiert hat, sollte Ausschau halten. Dies wird ein gutes Jahr für neue Inhalte.”

Ob Sony die Versprechungen wirklich einhalten kann, wird man dann spätestens zur E3 im Juni sehen. PlayStation Move ist ja inzwischen recht günstig überall erhältlich.

PlayStation Move Starter-Pack

Sony Computer Entertainment

neu ab: EUR 42,99 // gebraucht ab: EUR 19,75

Bei amazon.de bestellen