TEST: DanceStar Party Hits – Die Party hört nie auf!

ds2

Es ist mal wieder soweit und Sony schwingt das Tanzbein! Inzwischen mit dem zweiten Ableger der DanceStar-Serie, das bei uns bereits im vergangenen Jahr für heiße Sohlen unter den Füßen sorgte. Nun sind 40 neue Tracks auf Disc am Start, bei denen wir uns natürlich auch nicht lange bitten ließen und erneut den Move Controller ausgepackt haben.

Die Hoffnung war groß, dass sich Sony die Kritik zum letztjährigen Ableger etwas zu Herzen genommen hat und einige Punkte verbessert. Die Ernüchterung kommt mit „DanceStar Party Hits“ allerdings recht schnell. Viele Gedanken hat man sich dieses Jahr nämlich nicht gemacht und präsentiert ein Update mit nur minimalen Anpassungen. Doch ist das Spiel dadurch schlechter?

Wie gewohnt muss man auch in „DanceStar Party Hits“ zu verschiedene Songs und Choreographien, die auf dem Bildschirm ablaufen tanzen und das so perfekt wie möglich. Dazu hat man wieder stolze 160 an der Zahl einstudiert und auf die Disc gepackt. Noch immer unterscheiden sich diese in Solotanz, Partnertanz, Fortgeschritten und Profi. Jeder anspruchsvoller als der andere und schwieriger zu meistern, wobei wieder kleine Piktogramme eingeblendet werden, die euch beim Tanzen helfen. Und genau hierin liegt auch diesmal die Herausforderung. Diesmal hatten wir allerdings das Gefühl, dass die Choreographien beim einfachen Solotanz wirklich einfach nach zu tanzen sind und man deutlichere Unterschiede zwischen den Schwierigkeitsgraden gemacht hat. Das dürfte vor allem den Anfängern willkommen sein. Alten DanceStar-Hasen wie uns, wenn man das mal so erwähnen darf, war das natürlich zu einfach und wir haben die fortgeschrittenen Varianten gewählt. Am anspruchsvollsten sind aber auch diesmal wieder die Partnertänze, bei denen man sich auf sein Gegenüber einstellen muss. Das ist gar nicht so leicht, vor allem dann, wenn man nur einen eingeschränkten Platz vor dem TV zur Verfügung hat. Wer dann auch noch gesanglich begabt ist, kann auch diesmal nicht nur tanzen, sondern die Songs fröhlich mit trällern. Mikrofone sind nicht von Nöten, da dies die PlayStation EyeCam übernimmt. Auch dafür gibt es wieder Punkte, Sterne und natürlich Trophäen abzuräumen.

Die Trackliste umfasst diesmal 40 neue Songs, was angesichts des günstigen Kaufpreises schon ein wahres Schnäppchen gegenüber den Songpacks aus dem PlayStation Store ist. Auch hier hat man wieder auf eine ausgewogene Mischung verschiedener Genres gedacht, die erneut bis in die 80er Jahre zurückreichen. Die aktuellen Radiohits dominieren aber das Portfolio von „DanceStar Party Hits“, so dass vermutlich jeder sofort den Rhythmus der einzelnen Titel erkennt. Das reicht von Cascada – Evacuate The Dancefloor, über Frida Gold – Zeig Mir Wie Du Tanzt, Lady Gaga – The Edge Of Glory, Run DMC – It’s Tricky, bis zu The Pusscat Dolls mit Buttons. Die vollständige Trackliste gibt es wie immer auf der offiziellen Homepage.

Ebenfalls aus dem vergangenen Jahr bekannt ist der Party-Modus, wo diesmal bis zu 20 Personen dran teilnehmen können und auch das Tanzstudio ist wieder dabei, wo man eigene Choreographien aufzeichnen kann oder ein Trainingsprogramm absolvieren.

Was uns weiterhin sehr gut gefällt ist der Community-Part, wodurch DanceStar seiner Konkurrenz deutlich etwas voraus hat. Hier laufen auch weiterhin eure besten Videos und Fotos zusammen, die ihr hochladen und im Internet betrachten könnt. Hier hat man sogar im Nachhinein noch viel Spaß mit dem Spiel, und wenn man mal nur schnell aus dem Büro heraus ein paar Videos betrachtet, die mitunter große Lacher mit sich bringen. Facebook- und Twitter-Anbindung sind ebenfalls wieder dabei und sorgen für schnelle Uploads in die ganze Welt. Wer bereits den letzten DanceStar-Ableger besitzt, findet alle seine gespeicherten Videos auch über „Party Hits“ schnell wieder.

Ebenfalls positiv aufgefallen ist, dass sämtliche DLCs in „DanceStar Party Hits“ verwendet werden können und keine extra Kosten anfallen. Somit steht euch die vollständige Bibliothek zur Verfügung und das Tanzfieber nimmt kein Ende. Weitere Verbesserungen sind in den Visuals und dem Videoplayer im Hintergrund aufgefallen. Alles wirkt diesmal noch bunter und ihr könnt euch erneut selbst beim Tanzen im Hintergrund betrachten.

Was wir weiterhin etwas Schade finden ist, dass trotz der Kritik, dass man den Videoeditor aus „Singstar Dance“ nicht übernommen hat, auch in „DanceStar Party Hits“ darauf verzichtet und man lediglich auf die vom Spiel aufgezeichneten Videos und Bilder zurückgreifen kann. Dafür fallen die Videos diesmal etwas länger aus, was einen kleinen Pluspunkt verdient hat.

Technisch gesehen ist „DanceStar Party Hits“ weiterhin auf dem Level seines Vorgängers. Die Erkennung des PlayStation Move Controller funktioniert weiterhin hervorragend, auch wenn man immer noch ein wenig beim Tanzen schummeln kann. Die Kalibrierung funktioniert wie eh und je leicht und die komplette Menünavigation wurde auch über die Bewegungen des Move Controller gelöst.

Fazit

„DanceStar Party Hits macht nicht sehr viel besser, aber auch nichts schlechter. Man kann aber auch nicht behaupten, dass es nur eine 1:1 Kopie des Vorgängers mit nur einigen neuen Songs sei, da man an winzigen Stellen doch einige Verbesserungen vorgenommen hat. Insbesondere die Länge der aufgezeichneten Videos sind uns hier positiv aufgefallen sowie der etwas überarbeitete Videoplayer im Hintergrund. Mit neuen Visuals, 160 neuen von Profis aufgenommen Choreographien und 40 neuen Tracks kommen DanceStar-Fans wohl auch nicht an diesem Titel vorbei. Es gibt eigentlich keinen Grund, das Spiel nicht zu mögen, da es weiterhin ein perfektes Partyspiel für mehrere Leute ist und dabei unglaublich viel Spaß macht. Zudem wirkt es weiterhin einen Tick professioneller in seiner gesamten Aufmachung, als die Tanzspiele der Konkurrenz. DanceStar Party Hits ist von unserer Seite aus auch diesmal der Party Tipp Nr. 1“

Entwickler: London Studios
Publisher: Sony Computer Entertainment
Release: erhältlich
Offizielle Homepage: www.dancestarparty.com

DanceStar Party Hits (Move erforderlich)

Aktueller Preis: 26,95 EUR

23 Neu & Gebraucht ab: 12,90 EUR


Jetzt bei Amazon kaufen

Das könnte dich auch interessieren