The Elder Scrolls V: Skyrim – DLC Strategie erklärt, mehr Add-On Feeling

Bethesda´s Todd Howard hat in einem Interview die DLC Strategie für The Elder Scrolls V: Skyrim erklärt und verspricht, dass sich diese mehr wie Add-Ons anfühlen werden.

Die Lücke zwischen den einzelnen DLCs wird diesmal größer sein als zum Beispiel bei Fallout 3, dafür wird man immer mal wieder kleine Dinge zwischendurch veröffentlichen, um die Zeit zu überbrücken. Diese werden dann sogar kostenlos sein.

Derzeit gibt es eine Menge Dinge, die man überlegt zu veröffentlichen. In einem Video auf dem DICE Event zeigte man unter anderem die Gebiete von Morrowind und Cyrodiil zu sehen. Konkrete Pläne gäbe es hier aber nicht.

premium