Uncharted 4: A Thief´s End – Noch keine Ideen für den Story-DLC vorhanden

Erstmals in der Geschichte von Uncharted erhält der kommende und vierte Ableger des Action-Adventures einen Story-DLC spendiert, wie unlängst bekannt ist.

An Ideen dazu mangelt es dem Entwickler derzeit allerdings noch, wie Naughty Dog´s Arne Meyer kürzlich erklärt hat. Auch Game Director Neil Druckmann sei noch völlig ahnungslos, wie man die Story nach dem Initial-Release im März 2016 erweitern könnte. Wie man allerdings versichert, würde man keinerlei Inhalte aus dem Hauptspiel zurückhalten, um daraus dann später einen DLC zu entwickeln. Momentan würde es schlichtweg an Zeit fehlen, sich Gedanken über die Story-Erweiterung zu machen, sowie mangelt es auch an Ressourcen, da das gesamte Studio mit der Fertigstellung des Spiels beschäftigt ist. Gleichzeitig fühlt man sich schon jetzt zunehmend unter Druck gesetzt, da die Erwartungen an den Story-DLC seitens der Fans sehr hoch sei.

Dass es überhaupt zu einer Story-Erweiterung kommt, hätte man dem außerordentlichen Erfolg von ‚The Last of Us: Left Behind‘ zu verdanken, die so gut bei den Fans ankam, das man ähnliches auch für Uncharted 4: A Thief´s End haben wollte. Ob es aber wieder ein Prequel wird oder nicht, kann derzeit noch niemand sagen.

Uncharted 4: A Thief´s End erscheint zunächst am 18. März 2016.

[asa]B014V2MO8S[/asa]