Wii U Desaster: Michael Pachter deutet das Aus von Nintendo im Hardwarebereich an

wii-u

Der große Erfolg, den Nintendo damals mit der Wii feiern konnte, will sich mit der Wii U nicht so wirklich einstellen. Jüngste Verkaufszahlen zeigen, dass kaum Interesse an der neuen Konsole besteht.

Die Situation für Nintendo ist derzeit offenbar so dramatisch, dass Branchenkenner Michael Pachter eine düstere Zukunft und ein mögliches Aus für die Japaner im Hardwaresektor sieht. Gegenüber Venturebeat sagte Pachter:

“Ich denke sie haben einen Fehler mit der Wii U gemacht. Es gibt einfach keinen Unterschied zu den beiden anderen Konsolen und das Gameplay ist nicht mehr so einzigartig wie bei der Wii. Sie haben einen Fehler gemacht und es ist vielleicht Etwas, wovon sie sich nicht mehr erholen werden.”

Laut Pachter wird diesmal auch der 3DS das Ruder nicht herumreißen können, da es hier zu viel Konkurrenz aus dem Smartphone- und Tablet Sektor gibt.

Ganz unrecht hat Mr. Pachter mit seiner Meinung diesmal aber auch nicht. Dass ein Fehlschlag mit einer Konsole das mögliche Aus bedeuten kann, sah man bei SEGA damals, die sich letztendlich in den Softwaresektor gerettet haben.

premium

6 Kommentare

  1. Takeda-San
    18/02/2013

    Die WiiU ist die erste Nintendokonsole die ich mir nicht zum Start geholt habe… Ich habe sie auch jetzt noch nicht. Da müssen erst so einige Kracher (mind 3) kommen um mich zu locken. Und dann werden es auch nur Spiele von Nintendo selbst sein. Multis zocke ich auf der Playstation.

  2. nadim74
    18/02/2013

    Weiß nicht mehr wer das war, glaub war nen Journalist/Reporter, der sagte, dass viele Third Party Games gecanceld wurden. Und einige Titel, wie Ninja Gaiden 3 Razors Edge, erscheinen nun auch für die anderen Konsolen. Naja, mal schauen. Aber nach meiner Meinung wird die Wii U die Schlechteste Konsole der Next gen sein. Ist aber nur meine Meinung.

  3. noname
    18/02/2013

    Leute, wo ist Mario Kart, wo ist Donkey Kong, wo ist Zelda. Bringt die Klassiker SOFORT und einige tolle Ideen a la Nintendoland (Geisterschloss) und es könnte noch was werden.

    • Durien
      18/02/2013

      jupp wie schon gesagt wurde, Nintendo wird sich wiedermal nur durch eigene Studios am Leben halten^^

  4. FreshBrainsFromBellAir
    18/02/2013

    Schade wäre es, dann halt nur noch Sony und Microsoft.
    Aber gut, man sah an der Wii, wie wenig Interesse Nintendo am Coremarkt hat.
    Selber schuld!
    Die Wii U ist auch einfach nur ein kleines Update, würde es dafür große Projekte geben, wie Rockstar Games Spiele, von EA oder Bethesda…
    Ich vermute aber, ein neues Zelda wird noch für gewaltig viele Verkaufszahlen sorgen, dazu ein Bundle, dannach dann ein neues Mario Galaxy und dann…ja dann ist nichts mehr was viele Spieler anlockt.

  5. TZTZTZTZ
    18/02/2013

    “Branchenkenner Michael Pachter” da hörts schon auf.
    Nintendo wird noch sein Efolg mit der WiiU feiern, aber erst wenn eben Mario und Co. erscheinen