31st Union – Details zum neuen 2K Projekt

Vergangenes Jahr kündigte 2K Games das neue Studio 31st Union an, das unter der Leitung von Michael Condrey an einem brandneuen Projekt und einer neuen IP arbeitet. Zu dieser sind jetzt erste Details bekannt.

So hat 31st Union zahlreiche Jobausschreibungen veröffentlicht, die zumindest einige Hinweise darauf geben, in welche Richtung das Projekt abzielt. So kommt hier die Unreal Engine 4 zum Einsatz, mithilfe dessen ein Multiplayer Character-Action Game entsteht. Erwähnt wird außerdem visuelles Storytelling, Cinematics und Zwischensequenzen.

Ziel damit ist es, die Zukunft von Multiplayer Action Games zu kreieren, die von umwerfenden und reichhaltigen Welten umgeben sind. Diverse Charaktere und riesige Populationen in 3D-Umgebungen spielen dabei ebenso eine Rolle, die von den Spielern über Jahre geliebt werden. Dahinter steht außerdem ein exzessiver Live-Service Support.

Zur Ankündigung damals hieß es außerdem:

“ Unser Name und unser Studio repräsentieren den Geist Kaliforniens in seiner reichen Vielfalt an Gedanken, Kunst, Musik, Innovation und kultureller Repräsentation, die das aktuelle goldene Zeitalter der Unterhaltung und Technologie hier im Silicon Valley definiert haben. Indem wir unsere neue Identität enthüllen und die Erweiterung unserer Geschäftstätigkeit ankündigen, treten wir in eine aufregende nächste Wachstumsphase ein, um mehr Stimmen einzubeziehen und unsere Vision rund um den Globus zum Leben zu erwecken. “

Wann das Projekt von 31st Union erscheint, ist gegenwärtig noch unklar.