A Plague Tale: Requiem offenbar vor Ankündigung, A Plague Tale für PS5?

Schon 2019 gab es Meldungen, wonach die Asobo Studios an einer Fortsetzung von A Plague Tale arbeiten. Diese soll in Kürze als A Plague Tale: Requiem angekündigt werden.

Demnach plant man die Enthüllung auf dem Xbox / Bethesda Showcase am kommenden Wochenende, allerdings erscheint der Titel auch für PlayStation und Nintendo Switch.

Im ResetEra-Forum heißt es hierzu kurz und knapp:

„Aus eigener Quelle kann ich sagen, dass A Plague Tale Requiem zumindest korrekt ist.“

A Plague Tale: Requiem wird laut dieser Infos als Teil des Game Pass erscheinen, dessen Release für 2022 geplant ist.

A Plague Tale: Innocence Remaster

Ferner soll sich auch ein Remaster zu A Plague Tale: Innocence in Arbeit befinden, das kurz vor der Veröffentlichung steht. So soll das Adventure als Teil von PlayStation Plus im Juli verfügbar sein, auch wenn das noch nicht bestätigt ist.

Zum Spiel heißt es hier: Amicia und ihr jüngerer Bruder Hugo werden von der Inquisition durch das, von der Krankheit verwüstete, Land gejagt. Auf der Reise müssen sie sich mit Fremden zusammenschließen und versuchen sich mit Feuer und Licht gegen die unerklärliche Rattenplage zu erwehren. Nur wenn diese Kinder lernen, dass ihre Schicksale unzertrennlich verbunden sind, werden sie die dunkelsten Tage der Geschichte, in ihrem verzweifelten Kampf ums Überleben überstehen.

Mehr zu A Plague Tale: Innocence verrät euch auch noch einmal unser damaliges Review zum Spiel.