ADR1FT – Support für andere VR-Systeme nochmals angedeutet

Mit dem Launch von ‚ADR1FT‘ erscheint in diesem März das Space-Adventure zunächst exklusiv für Oculus Rift, gefolgt von der Standardversion für PlayStation 4. Weitere VR-Systeme wie PlayStation VR sind aber weiterhin nicht ausgeschlossen.

Wie Entwickler Three One Zero hierzu erklärt, sei man derzeit noch nicht bereit, eine Ankündigung in dieser Hinsicht vorzunehmen. Zunächst konzentriert man sich auf Oculus Rift, da man jeher eng mit der Plattform zusammenarbeitet und diese natürlich weiter unterstützen möchte. Natürlich hält man sich Optionen für die Zukunft offen, momentan könne man dazu aber noch nichts sagen, da dies auch in den Händen der Plattform-Inhaber liegt, mit denen es derzeit wohl nicht einmal Gespräche darüber geben würde.

Dies ist jedoch auch ein wenig gegensätzlich zu früheren Aussagen zum Spiel, in denen schon irgendwie klar war, dass man ADR1FT später auch für PlayStation VR anbieten möchte. Somit bleibt derzeit nur abzuwarten, wie sich das VR-Projekt zukünftig entwickelt.

Für PlayStation 4 soll ADR1FT kurz nach dem Oculus Rift Launch verfügbar sein.

[asa2]B00ULWWFIC[/asa2]

Like it or Not!

0 0