4. Adventsgewinnspiel – PS4 & PSVR Games

Unsere Gewinnspielserie zu den Adventstagen in diesem Dezember geht in die letzte Runde. Nachdem wir in den vergangenen Wochen damit auf Final Fantasy XIV gesetzt haben, gibt es diesmal nun ein buntes Games-Paket, das uns von den Publishern zur Verfügung gestellt wurde.

Unter anderem haben wir diesmal die niedliche VR-Simulation ‚Konrad: The Kitten‘ von Fusion Play, das zwar nicht mehr das jüngste Spiel für PlayStation VR ist, aber seit dem Release kontinuierlich mit Updates versorgt wird. So ist kürzlich erst das thematische Weihnachts-Update erschienen, einschließlich neuer interaktiver Objekte, Dekorationen und vieles mehr, die euch und Konrad in die richtige Stimmung bringen. Damit nicht genug, verriet uns der Entwickler bereits, das für 2019 ein umfassendes Update in Planung ist, das weit über neue Inhalte hinaus geht und u.a. grundlegende Mechaniken überarbeitet. Also eine ideale Gelegenheit, um sich schon mal mit seinem virtuellen Haustier anzufreunden.

KtK_PressRelease-XMas-003

Von Microïds haben wir außerdem das aktuell erschienene Asterix & Obelix XXL 2 in der Limited Edition, bei dem die beiden Kult-Gallier erstmals den Schritt auf die PS4 gewagt haben. Das ist jedoch nicht der einzige Auftritt der Beiden: Im kommenden Jahr steht der offizielle Nachfolger auf dem Plan, weshalb der aktuelle Titel ein willkommener Auftakt ist, um schon mal ein paar Römer ordentlich zu vermöbeln.

Wer nach etwas Battle Royale-Action sucht, für den haben wir PlayerUnknown’s Battlegrounds für PlayStation 4, das ebenfalls seit wenigen Tagen für die Sony-Konsole erhältlich ist, sowie als abschließendes Highlight den VR-Hit ‚Firewall Zero Hour‘ von First Contact Entertainment im AIM Controller Bundle.

Für die Teilnahme machen wir es diesmal ganz einfach – folgt uns einfach Facebook, Twitter oder Instagramm, hinterlasst eure Daten im Geiwnnspiel-Tool und drückt euch die Daumen.

Contest by Rewards Fuel.

Das Gewinnspiel endet am 04. Advent und ist ab 16 Jahren. Alle zur Verfügung gestellten Daten werden im Anschluss wieder gelöscht und nicht weiterverwendet.