Agony – Horrortitel musste zensiert werden

Nachdem der Horrortitel ‚Agony‘ von den Madmind Studios kurzfristig auf unbestimmte Zeit verschoben wurde, wird nun auch klar, wo womöglich die Probleme für den Release lagen.

Wie jetzt nämlich bekannt wurde, drohte in den USA das AO-Rating (nur für Erwachsene) für das Spiel, weshalb sich der Entwickler dazu entschlossen hat, den Titel nachträglich zu zensieren, um so zumindest das M-Rating zu erhalten. Die Madmind Studios sprechen in diesem Zusammenhang allerdings mehr von Kompromissen und von keiner echten Zensur, da man die allgemeine Wahrnehmung des Spiels nicht verändert habe. So wurden lediglich kleinere Stellen abgeändert.

Ob die Zensur weltweit greift oder nur in den USA, ist bislang nicht klar. Auch weiß man nicht, welche Inhalte genau davon betroffen sind. Wie es allerdings weiter heißt, werden PC-Spieler die Möglichkeit haben, die Zensur via Update rückgängig zu machen, während Konsolen-Spieler aus technischer Sicht damit leben müssen.

Wann Agony nun endgültig erscheint, ist weiterhin unklar.

Like it or Not!

0 0