Alone in the Dark – Release im Oktober, spielbarer Prolog online

By Mark Tomson 1 comment
3 Min Read

Beim nächtlichen Alone in the Dark-Showcase hat THQ Nordic nicht nur das Release-Datum des Remake enthüllt, ein spielbarer Prolog ist ebenfalls auf allen Plattformen verfügbar. Zu Halloween kann man sich dann vollständig in das Remake stürzen.

Der Prolog Grace in the Dark ist ein atmosphärischer, spielbarer Teaser, der eine Vorschau auf das Spiel gewährt, welches das Survival-Horror-Genre begründet hat. Einer der Bewohner der Villa Derceto, Jeremy Hartwood, verhält sich darin seit letzter Zeit ungewöhnlich. Er bittet Grace um eine Kleinigkeit: Sie soll ihm helfen, einen Brief an seine Nichte Emily Hartwood zu schicken. Sie scheint die Einzige zu sein, die die außerirdischen Schrecken verstehen kann, die Jeremys Gedanken heimsuchen.

Grace bietet natürlich ihre Hilfe an und begibt sich auf eine kurze, aber bemerkenswerte Reise durch einen Flügel der Villa Derceto, der von einer Präsenz heimgesucht wird, die aus den Tiefen des Bayou aufgestiegen zu sein scheint.

Alone in the Dark erscheint im Oktober

Bis man das vollständige Alone in the Dark-Erlebnis haben kann, muss man sich bis zum 25. Oktober gedulden. Dann erscheint das Spiel für PS5, Xbox Series X|S und den PC. Mit dabei sind die Alone in the Dark Stars Harbour (Stranger Things, Black Widow) und Comer (Killing Eve, Free Guy).

Der Creator des original Alone in the Dark sagtet während es Showcase:

„Bei all den Remakes, die heute erscheinen, ist man sich nie sicher, was man am Ende bekommt. Ich denke, dass Mikael und das Team von Pieces großartige Arbeit geleistet haben, um das Kerngefühl des Spiels zu bewahren. Sie gingen sogar noch weiter als alles, was ich vor 30 Jahren erwarten konnte.“

THQ

Spieler, die Alone in the Dark vorbestellen, erhalten zusätzlich das Decerto 1992 Costume Pack als DLC, welches die Charakter-Modelle Low-Poly Charakteren aus der Original 1992 Version von Alone in the Dark ersetzt.

Zusätzlich erscheint Alone in the Dark als Deluxe Edition, die den Vintage Horror Filter Pack DLC und einen Director’s Commentary Mode enthält.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
1 Comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments