Amnesia: Rebirth – 60fps Patch & Adventure Mode erschienen

Frictional Games hat ein kleines Upgrade für Amnesia: Rebirth veröffentlicht, das die PS5-Version auf 60fps hievt. Gleichzeitig steht damit auch der neue Adventure Mode bereit.

Der neue Modus verspricht eine reichhaltige Abenteuergeschichte, ohne dass Monster oder die Dunkelheit als Bedrohung präsent sind. Mit dem Upgrade für PS5-Spieler erlebt man zudem ein flüssigeres visuelles Erlebnis, sobald das Spiel mit der höheren Bildrate ausgeführt wird.

Die visuellen Effekte und die Beleuchtung im Amnesia: Rebirth sind die gleichen wie im ursprünglichen Spiel, der Hauptunterschied besteht in erster Linie in der Entfernung von Monster-Begegnungen sowie in der Erhöhung der Beleuchtung in allen dunklen Bereichen, was zu einem äußerst angenehmen Erlebnis führt. Spieler können sich so zurücklehnen, Rätsel erkunden und diese in Ruhe lösen.

„Das Spiel hat immer noch ein sehr ernstes Thema und manchmal ein nerviges Ambiente, aber der neue Modus fühlt sich viel mehr wie ein Abenteuer vom Typ Indiana Jones an Orten an, an denen es sonst eher ein Horror-Erlebnis wäre“, erklärt Fredrik Olsson von Frictional Games.

Darüber hinaus enthält der Adventure Mode eine Reihe von zusätzlichen Bonus-Rätseln, die die Erfahrung um ein echtes Lovecraftian-Mystery-Adventure-Romans ergänzen.

„Wir glauben, dass jeder, der ein gutes, story-getriebenes Abenteuerspiel liebt, von diesem neuen Modus begeistert sein wird. Nicht jeder mag Horror und wir möchten nicht, dass die Leute daran gehindert werden, Tasis Geschichte zu erleben“, ergänzt Fredrik. „Wir haben etwas sehr Ähnliches gemacht, als wir den Safe Mode für SOMA veröffentlicht haben. Es wurde sehr gut aufgenommen und öffnete das Spiel einem viel breiteren Publikum, wovon wir hoffen, dass es auch mit Rebirth passieren wird.“

Mehr zum neuen Adventure-Mode gibt es im nachfolgenden Dev-Diary.