AMY erhält finales Releasedatum

Fast neun Monate nach der ursprünglich geplanten Veröffentlichung des Horror-Survivals AMY, kann Lexis Numérique nun endlich den finalen Releasetermin bekannt geben.

Die Handlung spielt im Dezember 2034, als Auswirkungen der globalen Erwärmung in Form von Krankheiten und Naturkatastrophen auf der ganzen Welt verbreiten. Die Kleinstadt Silver City im Mittleren Westen der USA wird durch einen Kometenabsturz unmittelbar in Mitleidenschaft gezogen. Als Lana wieder zu Bewusstsein kommt, herrscht um sie herum das reinste Chaos. Gewalttätige Ausbrüche, Wut, Raserei, Zerstörung und Tod: die Welt, wie sie sie bisher kannte hat sich zur Hölle auf Erden verwandelt.

Wie von einem mysteriösen Virus betroffen sind die meisten Menschen, die sie kannte jetzt Teil dieser wilden wütenden Horde. Sie weiß, dass sie trotz ihrer Verwundungen so weit wie möglich fliehen muss, um diesem Albtraum zu entkommen. Der Virus zeigt auch bei ihr erste Auswirkungen, doch wehrt sie sich mit aller Macht dagegen, eine von ihnen zu werden. Die Gegenwart von Amy, einem geheimnisvollen achtjährigen autistischen Mädchen, das hilflos scheint, aber über seltsame Kräfte verfügt, nötigt zu Entscheidungen, die ihrer beider Leben verändern werden. Infizierte Menschen, gruselige Kreaturen, Spezialeinheiten und andere Überlebende: Alle sind sie gezwungen, sich gegenseitig zu vertrauen und zu helfen um ihren Verfolgern zu entkommen, bei dem verzweifelten Versuch, zu überleben.

AMY wird ab dem 11. Januar 2012 für 9,99 Euro über das PlayStation Network erhältlich sein.

[asa]B002NSME5G[/asa]