Analysten: GTA V Release wird rückläufige Industrie nicht retten

By Trooper_D5X Add a Comment
1 Min Read

Geht es nach den Analysten Robert W. Baird und Colin Sebastian, wird der Release von GTA V die derzeit rückläufige Spieleindustrie nicht retten können.

Man glaubt auch weiterhin nicht daran, dass GTA V noch in diesem Jahr erscheinen wird, aber selbst wenn uns Take 2 damit überraschen würde, wird es nichts an dem rückläufigen Industriezweig ändern. Aber nicht nur GTA V, sondern jeder Blockbuster Titel, der noch erscheint, wird es schaffen, den physischen Markt angesichts der aktuellen Dynamik wieder ins Positive zu verlagern, fügte Jesse Divnich von EEDAR hinzu. Der traditionelle Gaming-Markt steht derzeit unter einem enormen Druck, weshalb es einen starken Katalysator benötigt, um diese Dynamik zu verschieben. Michael Pachter von Wedbush Morgan merkte hierzu an, selbst wenn GTA V die erwarteten 700 Millionen Dollar Umsatz generiert, seien das nicht einmal 10 Prozent der erwarteten Gesamtjahresumsätze.

Wann GTA V wirklich erscheinen wird, ist weiterhin Rockstar´s Geheimnis, die lediglich dazu äußern, wenn es fertig ist.

[asa]B0071L2QHG[/asa]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments