Arkham Horror: Mother’s Embrace erscheint auch für PS4

Das digitale Board Game Arkham Horror: Mother’s Embrace, das im Univsersum des H.P. Lovecraft’s Cthulhu Mythos angesiedelt ist, erscheint auch für PlayStation 4, Switch und Xbox One.

In Arkham Horror: Mother’s Embrace taucht man in eine originelle Geschichte ein, die von den offiziellen Autoren von Fantasy Flight Interactive geschrieben wurde, und in der man die amerikanischen Roaring Twenties erkundet.

Es ist das Jahr 1926: Eine Professorin für Astronomie wird tot in ihrer Villa gefunden und alles deutet darauf hin, dass sie Opfer eines abscheulichen Mordes geworden ist. Ihr selbst wählt aus 12 unerschrockenen Ermittlern aus den Arkham Horror-Spielen mit jeweils einzigartigen Fähigkeiten aus und stellt ein Team zusammen, um das Licht auf diesen mysteriösen Tod zu werfen.

Findet Hinweise, führt Verhöre durch und geht im Verlauf der Geschichte neun Kapitel durch. Eure Untersuchungen führen zu schattigen Institutionen und mysteriösen Orten, die von der Miskatonic University über das Arkham Asylum bis zu den Bayous von Louisiana reichen.

Wenn sich die Ermittler ihrem Ziel nähern, muss sich euer Trupp neugieriger Wissenschaft, lebenden Albträumen und einem finsteren Kult stellen, dessen verrückter Plan darin besteht, das Ende von allem herbeizuführen. Nutzt eine große Auswahl an Nahkampf- und Fernkampfwaffen sowie mächtige Gegenstände und verheerende Zaubersprüche, um eure Gegner im rundenbasierten Kampf zu besiegen, während ihr versucht, eure geistige Gesundheit zu bewahren.

Wenn ihr euch dem Schrecken von Lovecraft stellt, werden eure Ermittler tiefer in die Tiefen des Wahnsinns vordringen, was sich auf ihre geistige Gesundheit auswirkt und Traumata verursacht, die sich auf den Verlauf eurer Ermittlungen auswirken können. Kümmert euch daher auch um eure geistige Gesundheit und trefft die richtigen Entscheidungen.

Arkham Horror: Mother’s Embrace erscheint 2021.