Home News Army of Two: The Devil´s Cartel – Visceral Games über wesentliche Änderungen
Army of Two: The Devil´s Cartel – Visceral Games über wesentliche Änderungen
0

Army of Two: The Devil´s Cartel – Visceral Games über wesentliche Änderungen

0

Im kommenden Jahr erscheint Army of Two: The Devil´s Cartel, diesmal von einem neuen Studio entwickelt und auf Basis der Frostbite 2 Engine.

In einem aktuellen Interview mit Visceral Games verriet man nun einige grundlegende Änderungen an dem Spiel, nachdem sich der zweite Ableger doch recht viel Kritik gefallen lassen musste. Wie Lead Designer Julien Lamoureaux äußerte, ist man zum Beginn der Entwicklung einen Schritt zurückgegangen und baut das Spiel dank der Frostbite 2 Engine komplett neu auf.

Der zweite wichtige Punkt, den man angegangen ist, war die Story und vor allem der Ton darin. Man wollte eine Story haben, die die Leute auch erzählen können und über die man mehr erfahren möchte. Daher entschied man sich für das mexikanische Drogenkartell. Man weiß, dass dies ein ernstes und heikles Thema ist, weshalb man sich bei Visceral nicht sicher war, ob diese High-Fives und Luftgittaren da wirklich hinein passen. Man wollte aber auch nicht ernster werden, dafür ein wenig komplizierter. Statt kitschigem Humor setzt man nun auf Sarkasmus und Over-the-Top Action. Wenn man in den Overkill geht, wird es wirklich verrückt sein und typisch Visceral-Style.

Den dritten Punkt sind die Anpassungsmöglichkeiten, die bereits in den ersten beiden Spielen eine elementare Rolle spielten. Auch diese wird es wieder geben, jedoch cleverer integriert. Dinge wie coole Zielfernrohre, Anpassungen, Skins und so etwas. Ob das ganze Glitzerzeugs aus Teil 2 noch dabei sein wird, darf man wohl bezweifeln.

Army of Two: The Devil´s Cartel erscheint Anfang 2013.

Electronic Arts
Preis: EUR 59,95
3 neu von EUR 59,9511 gebraucht von EUR 30,09
bei amazon.de kaufen