Home News Assassins Creed III: Die Tyrannei von König George Washington und die wahre Verbindung zur Serie
Assassins Creed III: Die Tyrannei von König George Washington und die wahre Verbindung zur Serie
0

Assassins Creed III: Die Tyrannei von König George Washington und die wahre Verbindung zur Serie

0

Die Idee einen Zusatzinhalt rund um George Washington für Assassins Creed III zu produzieren, kommt nicht von irgendwo her und ist schon seit längerem in der Serie verankert.

Auch wenn man bei Ubisoft mit dem kommenden DLC ein wenig mehr Freiheiten genießen möchte und sich nicht unbedingt an historische Ereignisse hält, erklärte Creative Director Marc-Alexis Cote den Zusammenhang zur Serie, der bereits in Assassins Creed II liegt.

„In Assassins Creed II haben wir George Washington in einem Eden Splitter gezeigt. Seitdem ist er im Hinterkopf der Fans in den letzten fünf Jahren und es ist nichts, was wir in Assassins Creed III aufgegriffen haben. Ich hab das Gefühl, dass der DLC dies übernimmt. Die Spieler werden am Ende der letzten Episode, wenn sie alle Artefakte freigeschaltet haben, besser verstehen, wie Connor zu Connor wurde. Im Gesamten ist es weiterhin die Story von Connor und des echten George Washington.“

Weiterhin sagte Cote, dass die Spieler den DLC beenden müssen, um wirklich zu verstehen, wie George Washington in den Kern des Franchise hineinpasst. Man wird zeigen, was George Washington mit dem Eden Splitter getan hat und dies zu Connor und ihm zurückführte.

Der komplette DLC ‚Die Tyrannei von König George Washington‘ wird rund sieben bis acht Stunden zusätzliche Spielzeit mit sich bringen und erscheint ab Ende Februar.