Assassin’s Creed Valhalla – Meisterherausforderungen als neuer Spielmodus

Ubisoft hat das Update 1.2.2 für Assassin’s Creed Valhalla veröffentlicht, mit der der neue Spielmodus Meisterherausforderungen verfügbar ist.

Darin können Spieler verschiedenen Herausforderungen ihre Expertise im Nahkampf, Fernkampf und Stealth unter Beweis stellen und so einzigartige Belohnungen wie Waffen, Tattoos und Dekorationen erhalten. Sobald man das Power Level 221 erreicht und die „Ungebetene Gäste“-Quest in der Hauptgeschichte abgeschlossen hat, taucht eine neue rätselhafte Siedlerin namens Hildiran auf, die Eivor die Kunst der Kampfmeditation lehren möchte.

Durch die Meditation an neuen Schreinen, die auf der ganzen Karte verteilt sind, begibt sich Eivor in die Welt von Hugrheim – und kann sich dort drei Herausforderungen stellen, die je eine bestimmte Fähigkeit auf die Probe stellen.

Year 2 Inhalte

Wie auf der E3 bereits angekündigt, sind die Meisterherausforderungen nur der Anfang. Für das Year wurden bereits Inhalte angekündigt, einschließlich der großen Erweiterung Die Belagerung von Paris und die beliebte Discovery Tour.

Das neue Abenteuer führt Eivor nach Frankreich, auf einen gefährlichen Pfad voller spannender Quests durch französische Landschaften und in die berühmtesten Eroberungsschlachten in der Geschichte der Wikinger. Nach Discovery Tour: Das Antike Ägypten und Discovery Tour: Das Antike Griechenland folgt damit das nächste Kapitel des Assassin’s Creed-Lernmodus, der sich rund um die Ära der Wikinger dreht und alle in die Geschichte und Traditionen dieser Zeit eintauchen lässt. 

RELATED //  Assassin's Creed Valhalla: Die Belagerung von Paris vorgestellt