Atomic Heart – Neues Video widmet sich dem Fotomodus in Echtzeit

Entwickler Mundfish gibt heute neue Einblicke in ihren kommenden Shooter Atomic Heart, die sich darin speziell dem Fotomodus widmen.

Der Photo Mode erlaubt es den Spielern, den ohnehin schon visuell beeindruckenden Titel noch mehr in Szene zu setzen. Das dürfte vor allem auf PS5 ein Spektakel werden, wo man sämtliche Technologien nutzen möchte, einschließlich Raytracing & Co. Im Trailer beweist man dies schon heute mit den Close-Up Aufnahmen des Protogonisten, die in Real-Time gerendert werden.

Zum Spiel an sich heißt, dass es in der sowjetischen Einrichtung 263826 es zu einem globalen Systemausfall gekommen ist, der dazu führt, dass Maschinen gegen die Menschen rebellieren. Ihr seid Major P-3 und habt die Aufgabe, die Folgen dieses Unfalls zu beseitigen und die Leaks von Verschlusssachen zu verhindern, die die ganze Welt zu zerstören drohen.

Dazu erkundet ihr eine riesige Forschungseinrichtung und ein Testgelände, erfahrt mehr über die Mitarbeiter dort und ihre Lebens- und Arbeitsweise und lüftet sowjetische Geheimnisse. Aber bedenkt, dass sich der Tod in jeder Ecke verstecken kann.

Atomic Heart erscheint im Laufe des Jahres.