Avalanche heuert für das bislang umfangreichste Projekt an

Der Just Cause-Entwickler Avalanche Studios bereitet derzeit das nächste Projekt vor, das sehr wahrscheinlich für die nächste Generation erscheinen wird.

Wie mehrere Jobanzeigen verraten, wird es das bisher größte Projekt für den Entwickler. Dazu sucht man Leute für die Bereiche Gameplay Animation Programmer, Senior World Designer und viele mehr. Unter anderem möchte man im Bereich Animation das höchste Level erreichen, das man jemals bei den eigenen Projekten angestrebt hat.

Die Job-Beschreibung verlangt wohl langjährige Erfahrung im Open-World Bereich, was bei der Erfolgsgeschichte der Entwickler nicht wirklich überraschend erscheint. Ein großes Augenmerk soll dieses Mal insbesondere auf die Animationen gelegt werden. Diese sollen noch besser und atemberaubender als je zuvor präsentiert werden.

Es besteht die Möglichkeit, dass das Studio mittlerweile an dem vierten Teil der Serie arbeitet und durch das Wegfallen eines Code-Namens nicht schon erste Hinweise auf diesen geben will. Eine weitere Vermutung lässt schlussfolgern, dass ein komplett neues Spiel konzipiert wird, möglicherweise sogar in Zusammenarbeit mit einem zweiten Studio.

Welche Marke hinter dem neuen Projekt tatsächlich steht, kann also nur spekuliert werden. Avalanche war in jüngster Zeit an mehreren Projekten beteiligt, die unter anderem auch an Rage 2 gearbeitet haben, sowie an ihrer eigenen IP Generation Zero.

Bis man etwas Offizielles von dem neuen Projekt hört, dürfte allerdings noch einiges an Zeit vergehen. Wir halten euch auf dem Laufenden.