Base One – Space Station-Hardcore Simulation für PS5 angekündigt

Blowfish Studios und Entwickler PixFroze kündigten jetzt ihre Space Station-Hardcore Simulation Base One für PlayStation 5, Xbox Series X|S, Nintendo Switch, Xbox One, und PlayStation 4 an, die später in diesem Jahr erscheint.

Ziel darin ist es, neue Quartiere in der Ferne des Kosmos zu bauen. Kolonien benötigen das Management von Wärme, Sauerstoff und Energie, um unerschrockene Entdecker in diesem gesellschaftspolitischen Drama inmitten der Sterne zu schützen. Rüstet dazu wegweisende Raumschiffe mit Sonnenkollektoren, Docking-Buchten, lebenserhaltenden Stationen und vielem mehr aus, um die Besatzung glücklich und gesund zu halten und Entdeckungen zu machen, von denen die NASA nur träumen konnte.

base one

Man selbst schlüpft dazu in die Rolle eines unerschrockenen Forschers, der in unbekannter Wildnis nach wertvollen Ressourcen suchen muss. Überwindet dazu eine Reihe von Herausforderungen in einer geschichtsträchtigen Kampagne vor dem Hintergrund eines gesellschaftspolitischen Dramas, in dem besondere Interessen und die Mächtigen viel von der endgültigen Grenze profitieren können. Stimmt die Bedürfnisse jeder Station ab und erforscht und erschließt neue Technologien, die den langfristigen Erfolg und die Lebensfähigkeit der menschlichen Präsenz in der Region sicherstellen.

„Base One fängt die Neugier und den Einfallsreichtum ein, die für die Bemühungen der Menschheit in das Universum stehen“, sagte Ben Lee, CEO von Blowfish Studios. „Unsere Partner bei PixFroze haben eine umfassende Simulation entwickelt, die sicherlich viele Fantasien anregt. Wir freuen uns darauf, euch auf dem Weg zu begleiten!“

Zu euren Aufgaben gehören die Ausstattung von Stationen mit Sonnenkollektoren, Docking-Buchten, Lebenserhaltungssystemen und vielem mehr. Verwendet dafür Master-Geräte wie Sondenwerfer, um Gegenstände im Vakuum des Weltraums zu sammeln – und die Moral der Crew mit kritischem Komfort wie Sofas und der immer nützlichen Toilettendusche aufrechtzuerhalten.

Die intuitiven Layoutsysteme von Base One ermöglichen eine unglaubliche Anpassung mit einer schlanken Oberfläche. Jedes Modul benötigt Strom und spezielle Überlegungen zum Heizen und Sauerstoff, um die Lebensdauer zu unterstützen. Verbindet jedes Modul mit Solarzellen, Batterien und Heizungen, um die Stationen bewohnbar zu halten, oder wechselt in einen benutzerdefinierten Spielmodus, um Kolonien ohne Einschränkungen zu entwerfen.

Base One erscheint im zweiten Quartal 2021.