Battlefield 6 wird alle Vorteile der PS5 & Co. nutzen, Cross-Gen bestätigt

Im Zuge der aktuellen Quartalszahlen hat Electronic Arts auch über das neue Battlefield 6 gesprochen, das nun schon eine ganze Weile bestätigt ist.

So erscheint Battlefield 6 für die aktuellen und Last-Gen Konsolen, wird aber alle Vorteile der PlayStation 5 und Xbox Series ausreizen. Wie es heißt, möchte man das Franchise damit auf ein neues Level heben, in dem man unter anderem mehr Spieler als je zuvor pro Match erlaubt, in dem Fall wohl 128 Spieler.

Zuvor sagte EA, dass Battlefield 6 ein „nie zuvor gesehenes Ausmaß“ erreichen wird, wobei Details dazu noch ausstehen. Sowohl inhaltlich, wie auch technisch dürfte Battlefield 6 aber alles übertreffen, was man zuletzt in dem Franchise sehen konnte.

Premiere im Frühjahr

Die Premiere von Battlefield 6 ist für dieses Frühjahr geplant, mit einem Release zu oder um Weihnachten 2021 herum. Laut EA CFO Blake Jorgensen sei die Entwicklung des Shooters dem Zeitplan voraus, weshalb man hier sehr optimistisch ist.

RELATED //  Neues Need for Speed verschoben, Fokus auf Battlefield 6

EA CEO Andrew Wilson ergänzt hierzu:

„Wir bieten Hunderten von Millionen Menschen auf der ganzen Welt großartige Unterhaltung. Unsere großartigen Teams bieten weiterhin außergewöhnliche und qualitativ hochwertige Erlebnisse, da sich mehr Spieler mit ihren Freunden verbinden und sich intensiv mit unseren Spielen beschäftigen. Mit unseren Expansionsplänen für EA Sports, einem starken Katalog an IPs, führenden Live-Diensten und der Fähigkeit, jede Plattform zu überspannen, wachsen wir, um ein noch größeres Publikum zu erreichen.“

Für das kommende Geschäftsjahr bestätigt sind außerdem It Takes Two von Hazelight, ein neuer EA Originals Titel, die Mass Effect Legendary Edition und womöglich ein weiteres Star Wars-Spiel. Obligatorisch sind zudem die EA Sports Titel. Mehr dazu erfährt man in den kommenden Monaten.