Battlefield 5 – Neuer Hinweis auf Setting in der Weltkriegs Ära?

Die Ankündigung von ‘Battlefield 5’ wird voraussichtlich nicht mehr lange auf sich warten lassen, sodass immer häufiger spekuliert wird, auf welches Setting Entwickler DICE diesmal setzen wird.

Dass es diesmal zurück in die Weltkriegs Ära geht, deutet sich heute erneut aus einem inzwischen gelöschtem Tweet von Joe Brammer an, dem Executive Producer des WW2 Shooters ‘Battalion 1944’, der darin schreibt, er hätte Dinge zu Battlefield 5 gesehen, die wirklich aufregend seien.

Auf Nachfrage, warum er den Tweet gelöscht hätte, antwortet Brammer, das dies nur ein Fehler seinerseits war, was ihm einige aber nicht so recht glauben wollen. Stattdessen “unterstellt” man ihm mögliches Wissen über die Entwicklung von Battlefield 5 oder zumindest darüber, wo das Spiel angesiedelt sei. Brammer selbst kommentierte dies anschließend nur damit, dass es keinen Sinn machen würde, von dem eigenen Spiel auf Battlefield 5 zu schließen.

Weltkriegs Ära dennoch möglich

Dass Battlefield 5 dennoch in der Weltkriegs Ära spielt, deutete bereits im Februar ein schweizer Onlinehändler an, der dies in einer kurzen Spielbeschreibung erwähnte. Bislang sind aber auch das alles nur Gerüchte, sodass man wie üblich die offizielle Ankündigung seitens EA abwarten muss, die voraussichtlich auf dem EA Play Event vor der E3 geplant ist.

[asa2]B00D7BN5HE[/asa2]

Like it or Not!

0 0