Beyond: Two Souls – Fan Portierung durch Quantic Dream gestoppt, dafür jetzt eine Zusammenarbeit?

Offenbar befand sich eine privat initiierte Portierung von Quantic Dream´s ‚Beyond: Two Souls‘ in Arbeit, die nun durch das Studio gestoppt worden ist.

Während unklar ist, um was für eine Art Portierung es sich dabei handelt, schreibt der Initiator dahinter, dass es bereits eine komplette Roadmap, Changelogs, Scripts usw. dafür gegeben hätte, was ein durchaus größeres Projekt vermuten lässt.

Nun hat sich allerdings Quantic Dream´s Co-CEO, Guillaume de Fondaumière, an die Macher hinter dem Fan Projekt gewandt, mit der Bitte die Arbeiten daran einzustellen. Für alle Beteiligten sei dies ein trauriger Tag gewesen, heißt es.

Danach wurde man allerdings auch von CTO von Quantic Dream, Damien Castelltort, kontaktiert, die nun gemeinsam über einige Dinge sprechen würde. Mehr verrät man nicht dazu.

Womöglich ließ sich Quantic Dream das Fan Projekt zeigen und eine zukünftige Zusammenarbeit oder zumindest der Austausch von Ideen wären denkbar.

Gerüchte, dass Beyond: Two Souls als Director´s Cut für PlayStation 4 erscheint, halten sich zudem hartnäckig.

RELATED //  Star Wars: The High Republic soll bei Quantic Dream entstehen

[asa]B0089WI576[/asa]

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x