Biomutant kurz vor Fertigstellung, beeindruckende Gameplay-Szenen erschienen

Wie zuvor angekündigt, gibt es heute ein Update zum Action-RPG Biomutant von THQ Nordic und Experiment 101. Auch umfassende Gameplay-Szenen hat man dazu veröffentlicht.

So kann Creative Director Stefan Ljungqvist bestätigen, dass man sich in der finalen Phase der Entwicklung befindet und derzeit mit dem Bug Fixing & Co. beschäftigt ist.

„In einem massiven Spiel wie diesem – wie ich bereits sagte, es ist sehr groß, es ist das größte Spiel, an dem ich je gearbeitet habe – stößt man auf Probleme, muss technische Herausforderungen bewältigen, aber auch künstlerische [Herausforderungen]. In dieser Phase der Produktion räumen wir auf, wir beseitigen Fehler und versuchen Endentscheidungen zu treffen, um sicherzustellen, dass der Spieler versteht, was zu tun ist.“

Bei Open World-Spielen wie Biomutant ist dies immer eine besondere Herausforderung. Zum Beispiel legt man fest, wie man in der Welt sei soll usw., aber wenn man zu viele Freiheiten hat, kann es auch passieren, dass der Spieler nicht weiß, was er zu tun hat.

In Biomutant ist es so, dass man ab der ersten Stunde völlig frei ist und man überall in der Welt hingehen kann. Das sei aber wie erwähnt auch eine Herausforderung, vor allem für Spieler, die möglicherweise etwas Hilfe oder eine Anleitung brauchen.

„Deshalb arbeiten wir daran und versuchen, auch diesen Teil der Entwicklung abzuschließen. [Was wir gerade tun] ist also eher eine Benutzererfahrung und in erster Linie eine Beseitigung dieser Fehler.“

Biomutant befindet sich weiterhin für PS4, Xbox One und den PC in Arbeit. Über ein Next-Gen Upgrade ist bislang nichts bekannt.

Biomutant [Playstation 4]
  • EINE NEUE HERANGEHENSWEISE AN KAMPFE IN THIRD-PERSON-PERSPEKTIVE
  • ENTWICKLE DEIN GAMEPLAY