Home News BioShock Infinite – Inhalte für fünf bis sechs ganze Spiele wurde wieder entfernt
BioShock Infinite – Inhalte für fünf bis sechs ganze Spiele wurde wieder entfernt
0

BioShock Infinite – Inhalte für fünf bis sechs ganze Spiele wurde wieder entfernt

0

BioShock Infinite hatte ursprünglich deutlich mehr Inhalte als letztendlich im März veröffentlicht wird, wie jetzt Irrational Games Bill Gardner erklärt hat.

Demnach strebte man sogar ein Setting in der Renaissance an und hätte noch fünf bis sechs weitere Spiele aus dem Material entwickeln können, das man aus BioShock Infinite wieder entfernt hat.

„Wir haben genug Dinge entfernt, um noch fünf oder sechs Spiele zu machen. Es ist alarmierend. Ich meine, es schmerzt wenn man darüber spricht, eines deiner Babys zu kürzen, aber letztendlich erhält man einen Blick auf das finale Stück. Ein Jahr später wird sich das Publikum nicht mehr darum kümmern und irgendwann wird es egal sein.“

Dass man die Idee der Renaissance wieder verworfen hat, ist hauptsächlich der Veröffentlichung von Assassins Creed II zu verdanken. Damit wäre BioShock offenbar nicht mehr Einzigartig gewesen.

BioShock Infinite erscheint am 26. März 2013.