Bloober Team kündigt neues Horror-Projekt an – ist es diesmal Silent Hill?

Entwickler Bloober Team, die jüngst The Medium für Xbox veröffentlicht haben, arbeiten an einem neuen Horrorprojekt. Spekulationen dazu gehen in Richtung Silent Hill, mal wieder.

Zunächst gab Bloober Team bekannt, dass man mit einem „sehr bekannten Publisher“ an einem neuen Projekt arbeitet, zudem man aber nichts weiter sagen kann / darf. Man geht aber davon aus, dass es die Spieler begeistern wird. Bloober Team ist vor allem für Horrorspiele bekannt, schließt aber nicht aus, zukünftig auch etwas Anderes zu machen, eher in Richtung psychologischen Horror.

Dazu heißt es von Bloober Team:

„Tatsächlich arbeiten wir seit mehr als einem Jahr an einem anderen Gaming-Projekt, einer weiteren Horror-IP, und wir tun dies mit einem sehr bekannten Gaming-Publisher. Ich kann euch nicht sagen, wer. Ich kann euch nicht sagen, was das Projekt ist, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass die Leute sehr aufgeregt sein werden, wenn sie feststellen, dass wir daran arbeiten.“

Basierend auf dieser Meldung möchte man erfahren haben, dass Konami zuerst den Until Dawn-Entwickler Supermassive Games mit einem neuen Silent Hill beauftragt hat, der Deal kam letztendlich aber nie zustande.

RELATED //  Abandoned - Blue Box ein fiktives Studio & unzählige Theorien zu Hideo Kojima

Daraufhin hat Konami nach einem anderen Entwickler gesucht und landete angeblich bei Bloober Team, insbesondere auch daher, da Konami wohl nach einer neuen Ausrichtung für Silent Hill sucht. Daneben soll sich allerdings ein zweites Silent Hill-Projekt in Arbeit befinden, ebenfalls als Reboot, das weiterhin dem Sony Japan Studio nachgesagt wird. Hierzu heißt es nur, dass Konami das Projekt an einen prominenten japanischen Publisher ausgelagert hat.

Falls Bloober Team tatsächlich an Silent Hill arbeitet, müssten sich diese damit ziemlich ins Zeug legen. Sämtliche vergangene Projekt tendierten eher zum Mittelmaß und sprachen eher weniger für einen echten AAA-Blockbuster.