Home News Call of Duty: Ghost – „No Man’s Land“ Gameplay-Trailer online
Call of Duty: Ghost – „No Man’s Land“ Gameplay-Trailer online
6

Call of Duty: Ghost – „No Man’s Land“ Gameplay-Trailer online

6

Aktuell ist ein neues Gameplay-Video zu „Call of Duty: Ghosts“ veröffentlicht worden. Dieser zeigt einen weiteren Einsatz mit Hunden in einem verlassenen Gebiet.

Die Macher wollen weiterhin die Nutzung der Hunde veranschaulichten und dessen Funktion auf dem Schlachtfeld. Das postapokalyptische Setting bietet graue und etwas abwesende Wälder und überzeugt ebenso durch überraschend gut gestaltete Welt.

Call of Duty: Ghosts, das eine der größten Entertainment-Marken der Welt einen gewaltigen Schritt nach vorne bringt. Das neueste Kapitel in der Call of Duty-Reihe wartet mit frischen Ideen auf und versetzt die Spieler auf die Seite einer gelähmten Nation, die nicht mehr um Recht und Freiheit kämpft, sondern ums nackte Überleben.

[youtube Nccnx2e7G_Q]

[youtube jWEvB6awJrY]

Activision Blizzard Deutschland
Preis: EUR 5,09
38 neu von EUR 5,0957 gebraucht von EUR 3,90
bei amazon.de kaufen

Comment(6)

  1. Ich find das entwickelt sich einfach nicht mehr weiter.. ich hab früher cod total gerne gespielt, aber es ist einfach immer die gleiche leier.. auch grafisch hat sich da jetzt nicht so riesengroß was seit spätestens mw2 entwickelt, dass man sagen könnte, dass es n neues Spiel rechtfertigt.
    Ist mit BF4 ähnlich, nur dass die bis BF3 echt abgeliefert haben.
    Ihr wollt so tolle sachen wie tauchen usw und trotzdem taktisches gameplay? holt euch mal ARMA. Da hat man mittlerweile im vergleich zu CoD auch flüssige animationen^^

    1. das sehe ich gleich: grafisch sieht es ja besser aus, aber nicht realistisch… es weht der wind, aber es bewegen sich nur die fahnen, aber keine bäume 😉 die kirche steht noch grad grad am abgrund… auch die gesichter scheinen mir bei anderen titel viel realistischer (in-game), und die sache mit den hund… da muss ich ERDO recht geben xD ich könnte schwören, er läuft sofort los wenn er etwas wittert ^^

      1. Interessant ist auch in welche Richtung die Gegner teilweise umfallen, wenn sie erschossen werden. Physik ist anders xD

  2. Ich finde die Idee mit dem Hund gar nicht so schlecht. Sieht auch recht schick aus, aber der Missionsablauf und vorallem die Befehle die einem gegeben werden bzw. die Kommunikation könnte so auch aus einem der letzen 5 CoDs stammen, so kommt es mir zumindest vor.

    1. Für mich passt es einfach nicht in das Szenario hinein, Polizisten haben Hunde aber doch keine Soldaten. Was soll ich mit einem Hund im Krieg? Das schlimme ist ja noch das sie denken das es voll die Innovation sei.

  3. Ich verstehe immer noch nicht was die sich dabei gedacht haben. Der SP hat mich aber noch nie interessiert bei einem CoD, solange der MP gut wird kann man von mir aus auch mit ein Vogel durch den SP fliegen.

Comments are closed.