Call of Duty 2020 – Die Schnitzeljagd geht weiter

Aus der erhofften Ankündigung des neuen Call of Duty in dieser Woche wurde ja leider nichts, stattdessen veranstaltet man eine spannende Schnitzeljagd, die mit einer mysteriösen Box begann.

Diese durfte am vergangenem Dienstag geöffnet werden, hinter der sich unter anderem ein Link zu einer Webseite fand, die wiederum auf den 14. August verwies. Parallel dazu tauchten in Call of Duty Warzone verschiedene Teaser auf.

Während auch die Ankündigung am 14. August ausblieb, wurde zumindest die Webseite aktualisiert, wo sich nun ein Videotape mit dem Titel „1961-62“ abspielen ließ. Darauf zu sehen ist unter anderem President John F. Kennedy. An dieser Stelle zeichnet sich wohl schon das Setting des neuen Call of Duty ab, das wie erwartet im Kalten Krieg spielen wird.

Das Video gab allerdings noch einen weiteren Hinweis aus, der auf „WZ-H6049285-163“ lautet. Hinter diesem verbarg sich letztendlich ein Türcode für Warzone, der Zutritt zu einer Scheune gewährte. Auch hier ließen sich wieder diverse Hinweise finden, die die Community versucht zu enträtseln, darunter Teile von Einsteins Relativitätstheorie.

Wie es damit weitergeht, ist derzeit noch offen. In den nächsten Tagen wird man wohl mehr über das Rätsel erfahren, das immer nur Schritt für Schritt freigelegt wird. Wann Activision und Treyarch offiziell Call of Duty 2020 ankündigen werden, bleibt abzuwarten.