Call of Duty: Elite soll 50 Millionen Dollar pro Jahr in die Kasse spülen

Dass sich Activision mit Call of Duty eine bunte Nase verdient, ist nichts Neues. Das hat man zuletzt erst am Erfolg der Map Packs gesehen, die rund 270 Millionen Dollar einspielten.

Weitere 50 Millionen pro Jahr darf Activision noch dazu zählen, sollte man einer Prognose von Investment Unternehmen Wedbush Securities Glauben schenken. So viel wird man nämlich mit dem Premium-Abo-Dienst Call of Duty: Elite umsetzen.

Der Preis für das Abo liegt bei 49,99 Dollar / 39,99 Euro pro Jahr und man erwartet, dass dieser in den ersten zwei Jahren nicht steigen wird. Dafür erhalten Kunden kostenlose Map Packs sowie haben sie Zugriff auf weitere Services im Call of Duty Universum.

Quelle: Gamasutra

[asa]B005J3O3DS[/asa]

Share this Article
5 Comments
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
5 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
5
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x