Home News Call of Duty: Ghosts – Nachfolger ist deutlich weniger vorbestellt worden
9

Call of Duty: Ghosts – Nachfolger ist deutlich weniger vorbestellt worden

9

Der kommende Nachfolger „Call of Duty: Ghosts“ soll mit dem offiziellen Release seinen Debüt auf der nächsten Generation feiern. Allerdings scheinen die Hersteller nicht so ganz glücklich zu sein.

„Call of Duty: Ghosts“ ist bis zum jetzigen Zeitpunkt deutlich weniger vorbestellt worden, als es noch bei „Call of Duty: Black Ops II“ der Fall gewesen ist. CEO Eric Hirshberg legte dieses dieses Geständnis vor kurzer Zeit bei einer Telefonkonferenz mit diversen Analysten ab.

Laut seiner Aussage liegt das Problem an der Unsicherheit der Käufer gegenüber der nächsten Generation. Man sei sich noch nicht sicher, für welche Konsole das Spiel gekauft werden muss.

„Call of Duty: Ghosts“ wird am 5. November 2013 erscheinen.

Activision Blizzard Deutschland
Preis: EUR 9,99
19 neu von EUR 9,9937 gebraucht von EUR 3,77
bei amazon.de kaufen

Comment(9)

  1. HAHA Verdient, so ein mieses Spiel, ich gönne es Killzone Schadow fall und BAttelfield 4 das es Multimillionen Seller werden.

  2. Ach, ist doch immer das gleiche lächerliche Geschwätz. Was hat sich den eurer Meinung nach in Battlefield seit dem ersten Teil außer der Grafik geändert? Weniger als CoD… aber man redet halt einfach alles was Andere einem so vorbeten

    1. Jedem seine eigene Meinung aber zu sagen in Battlefield hätte sich seit dem ersten Teil ausser der Grafik nichts geändert ist Ignorant. Denk allein mal an die neuen Spielmodi wie Rush und Conquest, die Frostbite 3 Engine die Zerstörungen im großen Ausmaß ermöglicht (was nichts mit der grafischen Darstellung zutun hat) und die neue Commander Funktion die auch über Tablet genutzt werden kann. Dazu kommt das die Ballistik der Waffen deutlich realistischer geworden ist und neue Upgrades etc. für die Waffen verfügbar geworden sind wovon man im ersten Battlefield nur träumen konnte, welches im übrigen vor 11 Jahren erschienen ist, was Ihnen nicht bewusst zu sein scheint sonnst würden sie nicht solche sonderbaren Äußerungen machen.

  3. Das ist doch alles nur schon wieder gelaber in den coments… ich denke da ist was dran weil man muss sich nur mal die cod fangemeinde angucken da ist schon deutlich potenzial drinnen… entweder liegt es am im artikel genannten problem oder manche leute warten noch ab weil bo2 freundlich gesagt nicht das beste cod war…

      1. es könnte daran liegen dass CoD seit MW2 rein Qualitativ nichts neues oder besseres geliefert hat und jede Spielereihe irgendwann ausgelutscht ist.
        daher wird es mit großer Sicherheit an der Unsicherheit liegen denn coD ist doch ein Topspiel welches jedes Kind haben will.

  4. man kann auch sagen wenne man jedes jahr das gleiche mit veränderten tools, der gleichen ka** grafik und ka** gameplay bringt ist das schon klar warum……

Comments are closed.