Call Of Duty: Modern Warfare – 3v3 & 1v1 Gunfight Modes in Planung

Entwickler Infinity Ward arbeitet an zwei weiteren Varianten des Gunfight-Mode in ‚Call Of Duty: Modern Warfare‘, die man in naher Zukunft umsetzen möchte.

Wie der Entwickler dazu auf Twitter schreibt, möchte man den Modus mit den Varianten 3v3 und 1v1 umsetzen, ohne jedoch einen konkreten Zeitplan dafür zu nennen. Hier muss man einfach weitere Ankündigungen abwarten.

Bei Gunfight handelt es sich um einen Modus, in dem zwei Teams / Spieler in Multi-Round Cage Matches gegeneinander antreten. Einige sehen darin eine Art NBA Jam-Style Modus. Alle Spieler treten darin mit dem gleichen Loadout an, das alle zwei Runden wechselt, inkl. einer Primary Weapon, Secondary Weapon, Tactical Grenade und ein Lethal Equipment.

RELATED //  Call of Duty: Modern Warfare – Crossplay & eSport im Fokus

Jede Runde dauert zunächst 40 Sekunden, bevor die Overtime startet und den Teams damit signalisiert, dass irgendwo auf der Karte eine Flagge spawnt. Ab dann hat jedes Team noch 10 Sekunden Zeit, um die Flagge zu erobern und sie für 3 Sekunden zu  halten. Welches Team das zuerst schafft, gewinnt die Runde von insgesamt 6. Schafft kein Team die Flagge zu erobern und zu halten, gewinnt das Team, das am Ende über mehr Gesundheit verfügt.

Call of Duty: Modern Warfare - [PlayStation 4]
  • Leider haben wir keine Beta-Codes mehr. Bitte warten Sie auf die Open Beta, die am 21. September auf...
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 18 Jahren