Call of Duty noch mindestens bis 2023 auf PlayStation, inkl. Warzone 2

Activision und Microsoft haben bereits zugesagt, dass man das Call of Duty-Franchise auch weiterhin auf PlayStation veröffentlichen wird und man sich an bestehende Verträge hält. Wie lange das sein wird, ist hingegen offen.

Ein neuer Bericht legt nun offen, dass man definitiv in diesem und im nächsten Jahr mit einem weiteren Call of Duty-Spiel auf PlayStation rechnen kann. Das macht insofern Sinn, da der Übernahme-Deal dann gerade einmal abgeschlossen sein wird. Auch der nächste Ableger von Call of Duty: Warzone soll in 2023 für PlayStation erscheinen, wie Bloomberg meldet.

Ich habe unsere Absicht bekräftigt, alle bestehenden Vereinbarungen nach der Übernahme von Activision Blizzard einzuhalten, und unseren Wunsch, Call of Duty auf PlayStation zu behalten. Sony ist ein wichtiger Teil unserer Branche und wir schätzen unsere Beziehung.“

Phil Spencer

Warzone 2 nur auf neuen Konsolen

Auch möchte man schon erste Infos zu Warzone 2 haben, das vollständig für die neuen Konsolen entwickelt wird. Eine Last-Gen Version wird es demnach nicht geben, ebenso ist ein frischer Start geplant, was bedeutet, euer Fortschritt wird nicht übernommen. Diese Infos sind jedoch alles andere als bestätigt.

Laufende Produktionen bis 2023

Dort heißt es, dass Infinity Ward derzeit an Call of Duty: Modern Warfare arbeitet, gefolgt von einem neuen Black Ops-Titel in 2023 von Treyarch. Dies könnten dann die letzten Veröffentlichungen von Call of Duty auf PlayStation sein, da man über weitere Pläne nichts gehört hat.

Hier bringt man allerdings auch die Meldung ins Spiel, wonach Microsoft als neuer Inhaber die jährlichen Veröffentlichungen von Call of Duty aussetzen wird. An dessen Stelle dürfte ein längerer Support treten, insbesondere für Call of Duty: Warzone.

Momentan bleibt allerdings noch abzuwarten, ob der Deal, wie sich ihn Microsoft und Activision vorstellen, überhaupt so durchgeht und ob die Investoren und Behörden da auch mitspielen. Insbesondere das Call of Duty-Franchise wird hier kritisch betrachtet, das zu groß sei, um es auf bestimmten Plattformen auszuschließen.

Der Deal zwischen Microsoft und Activision wird voraussichtlich im Frühjahr 2023 abgeschlossen.

Share this Article
Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.