Call of Duty: Warzone zählt neuen Spielerrekord nach 10 Tagen

Activision kann sich in diesen Tagen auf immer neue Rekorde mit ‚Call of Duty: Warzone‘ freuen, das derzeit wieder einen neuen Spielerhöchststand erreicht hat.

Wie der Publisher auf Twitter mitteilt, konnte man binnen 10 Tagen über 30 Millionen Spieler für Call of Duty: Warzone begeistern, womit der Battle Royale-Shooter zu einer echte Konkurrenz für Apex Legends & Co. wird. Der Battle Royale-Titel von Respawn schaffte damals rund 50 Millionen Spielern in den ersten 30 Tagen.

Call of Duty: Warzone verspricht ein gewaltiges neues Kampferlebnis, bei dem bis zu 150 Spieler die Rolle eines erfahrenen Tier 1-Operators übernehmen und in die dichte und weitläufige Welt von Verdansk eintauchen. Hier erwartet euch eine weitläufige Stadt mit mehreren benannten Zonen und weit über 300 Sehenswürdigkeiten.

Jede Zone verfügt über unterschiedliche Sehenswürdigkeiten wie den Gorengard Lumber Yard oder den Gora Dam. Die Zonen finden in verschiedenen Umgebungstypen wie Städten und ländlichen Gebieten statt, um einzigartige Engagements zu erzielen. Ändert vor jedem Absprung euren Zielort, um eine bessere Lage des Gebietes zu erhalten und die Vorteile von Verdansk zu nutzen.

Call of Duty: Warzone ist kostenlos spielbar.