Carmageddon: Max Damage auf Juli verschoben

Obwohl man gerade erst das Release-Datum zu ‚Carmageddon: Max Damage‘ bekannt gegeben hat, muss man dieses nun schon wieder verschieben, wie Entwickler Stainless Games heute bekannt gibt. So benötigt man doch noch mehr Zeit für den letzten Feinschliff und gönnt sich hierfür vier weitere Wochen, sodass der Titel nun erst am 08. Juli 2016 erscheint.

Angesiedelt in einer Welt mit übertrieben viel Gewalt, verrückten PowerUps und Nonstop-Spielspaß, tritt der Spieler gegen eine Bande komplett durchgeknallter Typen an, deren einziges Ziel darin besteht, den Spieler mit ihren abgedrehten automobilen Tötungsmaschinen zu zermalmen. In diesem Rennspiel ist der eigentliche Rennaspekt etwas für Warmduscher.

Konsolen-Version mit Extras

Die Konsolen-Fassung verspricht über 30 einzigartige Vehikel, mehr als 90 Power-Ups, ein komplexes Schadensmodell, Werkstatt-Features, jede Menge Blut und 10 riesige Umgebungen, die der Spieler erkunden kann, während sie Fußgänger, Aliens und Tiere in ihren Killermaschinen über den Haufen fahren. Neben dem Karrieremodus, der sechs unterschiedliche Event-Typen verspricht, gibt es außerdem einen Multiplayer, in der man die Action aus allen Perspektiven verfolgen kann. Auch hier wird es vier unterschiedliche Spielmodi geben.

Vorbesteller von Carmageddon: Max Damage dürfen sich zudem auf zwei zusätzliche Fahrzeuge The „Tez Eagle“ und dem „Iron Hawk“ freuen, vier zusätzliche Skins, sowie ein digitales Comic namens „Where Eagles Die“.

[asa2]B01DLM4X0G[/asa2]

Like It Or Not

0 0