CD Projekt – Rekordgewinn trotz Cyberpunk 2077 Debakel

Trotz des Launch Debakel um Cyberpunk 2077 kann Entwickler CD Projekt einen Rekordgewinn für das vergangene Geschäftsjahr ausweisen. Spannend wird es allerdings erst in diesem Jahr.

Wie CD Projekt hierzu bekannt gibt, konnte man in 2020 einen Umsatz von über 560 Millionen Dollar generieren, sowie einen Gewinn von gut 303 Millionen Dollar. Angesichts eines ziemlich unfertigen Produkts eine beachtliche Leistung. Den vollständigen Geschäftsbericht wird man allerdings erst am 22. April vorlegen – die Vorschau dürfte vor allem aber Anleger erst einmal beruhigen.

Spannend wird dann das laufende Geschäftsjahr, denn nach wie vor ist Cyberpunk 2077 nicht im PlayStation Store zurück und wichtige Einnahmen fehlen somit. Dennoch bezeichnet CD Projekt den Release als Erfolg, wenngleich man weiß, dass noch viel Arbeit vor einem liegt.

In diesem Jahr steht vor allem der laufende Support für das Rollenspiel an, ebenso das Next-Gen Upgrade. Aufbauend darauf erwartet man, dass sich Cyberpunk 2077 noch für viele Jahre gut verkaufen wird. Parallel dazu wird zudem ein neues Projekt gestartet, das allerdings noch Zukunftsmusik ist.