CD Projekt arbeitet womöglich schon an neuem The Witcher-Spiel

Dass man die The Witcher-Serie nach ihrem Erfolg nicht so einfach hinter sich lässt, erscheint nur logisch. Insofern könnte Entwickler CD Projekt bereits an einem neuen Spiel arbeiten.

Das deutet aktuell CD Projekt RED’s Adam Kicinski an, der dazu äußert, dass alle Kräfte aktuell zwar auf Cyberpunk 2077 lägen, man aber bereits ein weiteres Projekt anstrebt, das man noch unter Verschluss hält. Sollte es ein neues The Witcher-Spiel sein, muss es zudem nicht zwangsläufig The Witcher 4 heißen, da die Story rund um Geralt von Riva abgeschlossen sei.

„Die ersten drei Witcher-Spiele waren definitionsgemäß eine Trilogie, also können wir das nächste Spiel nicht einfach The Witcher 4 nennen“, so Kiciński. „Das bedeutet natürlich nicht, dass wir die Welt von The Witcher, die wir seit über einem Jahrzehnt erschaffen haben, verlassen werden. The Witcher ist eines von zwei Franchise, auf denen die zukünftigen Aktivitäten des Unternehmens aufbauen. Heute kann ich jedoch leider nicht mehr dazu verraten.“

Bereits der Sychronsprecher von Geralt schlug vor wenigen Tagen vor, dass, falls die Serie fortgesetzt wird, man Ciri in die Hauptrolle stecken sollte. Damit würde es natürlich auch wenig Sinn machen, wenn das Spiel The Witcher heißen würde.

Bis zur Vorstellung des noch geheimen Projektes dürften allerdings noch einige Jahre vergehen.

Have your say!

1 0