CES 2020: Erste Infos zu PlayStation VR 2? Sony spricht von der Zukunft

Direkt zum Start des neuen Jahres darf man sich mit der CES in Las Vegas auf das erste Highlight-Event freuen, auf dem traditionell auch Sony vertreten sein wird. Schon im Vorfeld heizt man dazu die Gerüchte an, was die Japaner wohl diesmal zeigen werden.

Unter dem Motto: „The future is coming.“ wird man definitiv einen Blick darauf werfen können, an was Sony derzeit arbeitet. Natürlich kommt einem dabei auch die PS5 in den Sinn, erfahrungsgemäß sind PlayStation-Konsolen auf der CES jedoch nicht vertreten. Vielmehr geht es um TVs, Kameras, Smartphones etc.

PlayStation VR 2 Infos?

Interessant könnte es allerdings in Bezug auf den Nachfolger von PlayStation VR werden. Das Virtual Reality Headset spielte in der Vergangenheit durchaus eine Rolle auf der CES und wurde dort auch offiziell präsentiert. Auch andere Hersteller sind in Las Vegas mit ihren VR-Headsets vertreten, und das aus gutem Grund.

Während die PS5 wohl ihr eigenes Event bekommen wird, bei dem man sich voll und ganz nur der Next-Gen Gaming Konsole widmet, geht die Virtual Reality-Technologie weit über das Gaming hinaus und umfasst Bereiche wie Film, Musik, Bildung, Industrie und mehr. Damit passt sie zumindest sehr gut auf die CES. Sony selbst verfolgt zudem das Ziel, die verschiedenen Medien weiter zusammenzuführen, und auch in diesem Punkt ist PlayStation VR deutlich besser geeignet, als eine reine Gaming-Konsole.

RELATED //  PSVR 2.0 - Sony baut PlayStation Leader-Team für neues Headset um

Dass aktiv an PlayStation VR 2 gearbeitet wird, zeigen zahlreiche Patente, die in den letzten Monaten aufgetaucht sind. Auch ließ ein Entwickler bereits durchblicken, er würde an einem PlayStation VR 2-Spiel arbeiten oder zumindest über entsprechende Dev-Kits verfügen.

Wann allerdings mit einem Launch von PlayStation VR 2 zu rechnen ist, steht nach wie vor in den Sternen. Zum Start der PS5 im nächsten Jahr wird es jedenfalls noch nicht soweit sein, wie Sony längst bestätigt hat.