Home News Cliffy B. glaubt, dass Sony die DRM-Diskussion nur als PR-Waffe nutzt – Freut euch nicht zu früh
Cliffy B. glaubt, dass Sony die DRM-Diskussion nur als PR-Waffe nutzt – Freut euch nicht zu früh
7

Cliffy B. glaubt, dass Sony die DRM-Diskussion nur als PR-Waffe nutzt – Freut euch nicht zu früh

7

Microsoft hat es Sony relativ einfach gemacht, die User auf ihre Seite zu ziehen, in dem an das Thema Gebrauchtspiele recht User-freundlich behandelt.

Aber kann man dem Braten einfach so trauen? Geht es nach Gears of War-Schöpfer Cliff Blezsinski sollte man sich nicht zu früh freuen. Er glaubt, dass Sony zumindest ein ähnliches System in der Schublade zu stecken hat und momentan nur den Shit-Storm gegen Microsoft als PR-Waffe nutzt. Es ist eine gute und kostenlose PR für die PS4.

Laut Bleszinski spielt Sony mit seinen Fans, in dem man die Verantwortung von DRM-Maßnahmen einfach auf die Publisher abwälzt und diese es letztendlich auf ihre Kappe nehmen müssten. Sony selbst sagt nur, dass die PS4 von sich aus keine Spiele blockieren wird.

Related:
PS4 Firmware 4.0 bringt engere Spotify Verknüpfung

Ob hier nun was Wahres dran ist oder man einfach mal auf Sony vertrauen sollte, muss wohl jeder für sich entscheiden. Wirklich viel haben Sony und Mr. Bleszinski bisher ja nicht miteinander zu tun gehabt, so dass es ihm relativ leicht fallen sollte, einfach mal so gegen Sony zu schießen.

Sony
Preis: EUR 295,99
59 neu von EUR 295,9918 gebraucht von EUR 239,95
bei amazon.de kaufen

Comment(7)

  1. Bullshit, der will nur seine Plattform nicht flöten gehen sehen. Aber vielleicht liegt es auch daran, dass seine dämliche Spieleserie sic h langsam ausdgelutscht hat und er kein Risiko eingehen will…

    MaxWas ist denn z.B. mit der Filmbranche? – denen müsste es noch 1000x schlechter gehen. Die haben mit Raubkopien UND Gebrauchten zu tun (wobei das erstere sicherlich schlimmer sein dürfte). Die haben sogar größtenteils den Kopierschutz wegelassen, da es einfach nichts bringt und trotzdem kommen dieses Jahr ganze 29 Blockbuster mit Budget über 100 Millionen Dollar – davon kann selbst ein HALO Team nur träumen…

    Wieso sollte die Spieleindustrie die einzighe Branche sein, die mit gebracuchten Artikeln nicht klar kommt (Autos, Möbel etc.)

  2. „Cliffy“ ist ein Idiot und absoluter MS Fan, sonst hätte er nicht dafür gesorgt das GeOW nur für die XBox gekommen ist, denn eigendlech hat MS die Rechte nicht an Gears of War! Der labbert die ganze Zeit nur Müll, Haubtsache er geht nicht vergessen. Cliffy ist nur ein blöder Schwätzer und nicht mehr

    1. ..Cliffy B. ein Idiot? Der Typ ist mitverantwortlich für die Unreal-Engine -hast bestimmt schon mal von gehört^^
      Ausserdem ist er ENTWICKLER und nicht Chairman bei Epic gewesen. Ferner hat Epic-Games einen exklusiv-Deal mit MS, der Epic ordentlich Geld in die Kassen spült(e).
      Als freier Entwickler -und nicht als Angestellter von Epic Games- hat er noch KEIN GAME oder iwas anderes für MS entwickelt.
      Sicher postet der Cliffy häufig ramsch, aber anhand der Kommentare hier (deinem inklusive) stellt man fest, dass ihr alles andere als gut informiert seid.

      PS: Liebe Playstation-User, seid ihr vielleicht neidisch, dass es kein Gears für die Playsi gibt?? 😉

      1. Naja Gears of War war mal gut, der erste Teil zumindest. Danach auch nur noch Mainstream-Shooter von der Stange. Davon haben wir auch so genug.

  3. liege ich da richtig wenn ich sage das es von jemanden kommt der exclusive für MS entwickelt?
    hat der kleine angst das die xox nicht verkauft wird wa!es war doch auch bekannt das SONY den puplishern die DRM maßnahmen überlässt.ich glaube nicht das SONY das noch später bringt!

  4. Schwierig, schwierig. Nach alle den Diskussionen der vergangenen Monate ist es natürlich schwer zu Glauben, dass Sony die Gebrauchtspiele so egal sind. Auf der anderen Seite haben Dinge wie der Onlinepass aber auch nicht funktioniert. Die Daumenschrauben jetzt noch enger anzulegen, kann da offensichtlich nur nach hinten losgehen.

    1. Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass kein Unternehmen auf Geld für seine Produkte -in welcher Art und Weise auch immer- verzichten will.
      Ich habe Ninja Gaidan mir gebraucht für die PS VITA gekauft und siehe da -ich kann keine Erfolge freischalten! Ergo: um mich mit meinem Freunden beim spielen zu messen und für die Eigenmotivation, zwingt mich Sony regelrecht mir das Game neu zu kaufen.
      Letztlich bleibt es abzuwarten, was die Unternehmen wie machen; sowohl Sony als auch MS haben in der Vergangenheit bewiesen, dass sich sehr vieles an und in den Konsolen ändern kann, wenn der Kunde (oder eben das Unternehmen) es wünschen. PS3 Fat 60GB MIT CardReader, wurde abgeschafft, weil der Kunde es nicht wollte und somit das Produkt nicht kaufte, Linux Installation wurde abgeschafft, weil Sony es nicht mehr wollte.
      Bleiben wir doch einfach alle cool, warten ab und spielen bis Ende des Jahres weiter auf unseren Konsolen die wir haben 🙂

Comments are closed.